Landesverwaltungsamt genehmigt Haushaltssatzung

[12.05.2017]

Altenburg/Weimar. Mit Schreiben des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 26. April 2017 wurde die Haushaltssatzung des Landkreises Altenburger Land genehmigt. Der Kreistag hatte die Satzung zuvor am 15. März 2017 beschlossen.

„Die Haushaltssatzung wird im kommenden Amtsblatt, welches am morgigen Samstag erscheint, öffentlich bekannt gemacht“, so Landrätin Michaele Sojka. „Sie tritt am Montag rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres in Kraft“, fügt sie an und ergänzt: „Ich freue mich, dass wir nun endlich u. a. wichtige Ausschreibungen für Baumaßnahmen im Landkreis auf den Weg bringen können.“

Die Haushaltssatzung des Landkreises und der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017 liegen in der Zeit vom 15. Mai 2017 bis zum 2. Juni 2017 zu den Öffnungszeiten im Bürgerservice des Landratsamtes in der Lindenaustraße 9 öffentlich aus. Bis zur Entlastung und Beschlussfassung über die Jahresrechnung dieses Haushaltsjahres stehen diese Unterlagen auch zur Einsichtnahme zu den Geschäftszeiten des Landratsamtes Altenburger Land im Büro des Kreistages zur Verfügung. Auch auf dieser Homepage ist der
Haushaltsplan
einsehbar.

Der Haushaltsplan im Verwaltungshaushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 120.794.036 Euro und im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 12.150.021 Euro ab. Die Kreisumlage wird im Jahr 2017 auf das Umlagesoll in Höhe von 30.668.094 Euro und den Umlagesatz von 42,493 v.H. festgesetzt.

Grundlage für die Kreisumlage sind nach § 25 Abs. 3 ThüFAG u. a. die Schlüsselzuweisungen und die Steuerkraftmesszahlen der kreisangehörigen Gemeinden. Die Höhe der Kreisumlage jeder Gemeinde errechnet sich also aus dem prozentualen Anteil des Umlagesatzes (42,493 v.H.) an der Umlagegrundlage (letzte Spalte in der verlinkten Tabelle).

Im Vorjahr betrug das Umlagesoll 30.001.923 Euro und der Umlagesatz 42,295 v.H.. Die Kreisumlage 2017 wurde gegenüber dem Haushaltsjahr 2016 um 666.171 Euro erhöht.

Zusammenfassende Erläuterungen zum Haushalt 2017 lesen Sie u.a. ab Seite 9 im
Haushaltsplan
.

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
„Macht und Pracht“ zum Denkmaltag
Sperrmüll: Hohe Strafen bei zu frühem Bereitstellen // Bioabfälle in der Biotonne sammeln ist Pflicht
Studie zum Suchtverhalten von Jugendlichen im Altenburger Land: Crystal Meth ist nicht nur eine Großstadtdroge
Infoveranstaltung zur Rechtssprechung in Vereinsarbeit
Neuer Kurs zur musikalischen Früherziehung und Schüler für Chor gesuchtChor
Landrätin wünscht guten Start ins neue Schuljahr
Familienkonzert im Agnesgarten
An diesen Landkreis-Schulen wird gebaut
Biotonnen bitte immer leeren lassen
Dr. Roland Krischke stellt Zukunftsvision fürs Lindenau-Museum vor: „Kein Botticelli ohne Bienenstich“