Infoveranstaltung zur Rechtssprechung in Vereinsarbeit

[11.08.2017]

Landkreis. Der Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises, Jörg Seifert, bietet für alle ehrenamtlich Tätigen am Mittwoch, den 23. August 2017, von 9 bis 14 Uhr im Spiegelsaal des Landratsamtes in der Lindenaustraße 10 eine Infoveranstaltung zum Thema „Rechtsprechung in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit“ an.

Das Seminar wird von der Thüringer Ehrenamtsstiftung gefördert, ist kostenfrei und wird von Rechtsanwalt Hendrik Pusch aus Leipzig geleitet. Interessierte melden sich bitte unter Angabe von Name, Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse bis zum 21. August 2017 im Ehrenamtsbüro (Telefon: 03447 586-249, E-Mail: ehrenamt@altenburgerland.de) an. Da die Plätze begrenzt sind, zählt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Themen sind u. a.:

• Was ist bei Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes (z. B. durch Tod…) zu beachten?
• Welche Haftungsrisiken gibt es für Vorstände (besonders bei kleinen und mittleren Vereinen bis 100 Mitgliedern)?
• Wie und zu welchem Zeitpunkt ist eine Satzungsanpassung durchzuführen?
• Vereinszusammenlegung – ist Das möglich? Wenn ja, wie sollte man vorgehen?
• Wie löse ich einen Verein auf?
• Welche Vereins- und Rechtsformen gibt es?
• Was bedeutet das Mindestlohngesetz für die Vorstands- und Vereinsarbeit?

Tom Kleinfeld
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aktionstag „Junge Fahrer“ fand große Resonanz
Erlesenes Programm zum Altenburger Musikfestival
Abfälle richtig entsorgen - Im Gespräch mit der Leiterin des Dienstleistungsbetriebes Abfallwirtschaft
Ursachen für Fischsterben in Sprotte geklärt
Besonders in den Sommerferien wird an vielen Schulen wieder kräftig gebaut
Familienkonzert: Peter Pan „fliegt“ in Altenburg ein
Ehrenamtliche Betreuung - „Es ist eine schöne, weil sozial sehr wichtige Aufgabe“
Voller Landschaftssaal beim Fachtag "Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern"
Lokaler Aktionsplan: Jetzt Projektanträge einreichen
„Alternative 54“ fördert Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis