Landkreis vergibt Gütesiegel: Ein großes kinderfreundliches Haus

[04.10.2017]

Diese Luckaer Hausgemeinschaft hat das Gütesiegel "Kinderfreundliches Haus" verliehen bekommen Lucka. Nein, wie eine Hausgemeinschaft mutet das bunte Treiben im großen Garten des Hauses Schulplatz 1 in Lucka so ganz und gar nicht an – eher wie eine gut eingespielte Wohngemeinschaft. Dabei sind es acht junge Familien, die hier wohnen, allesamt mit Kindern – kleinen, mittleren und großen. Während die Jüngsten am späten Nachmittag des 19. September nach Herzenslust auf dem Gelände spielen, sich auf der Hüpfburg, dem Trampolin und dem Klettergerüst austoben, haben die Eltern gerade den Grill angeworfen und sitzen nach getaner Arbeit gemütlich beisammen. Heute gibt es sogar noch Sekt. Und das aus gutem Grund. Auch Vizelandrat Matthias Bergmann, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bärbel Müller, Luckas Bürgermeisterin Katrin Backmann-Eichhorn sowie das Vermieter-Ehepaar Peggy und Frank Wirth hatten sich „unters Volk“ gemischt. Eigentlich wollte Matthias Bergmann eine kleine Rede halten, aber angesichts der ausgelassenen und fröhlichen Stimmung fasste er sich kurz, gratulierte der Hausgemeinschaft zur Verleihung des vom Landkreis zum wiederholten Male ausgelobten Gütesiegels „Kinderfreundliches Haus“.

Mieterin Sandra Augustin hatte die Aktion vor einigen Monaten ins Rollen gebracht und liebevoll zusammengestellte Bewerbungsunterlagen mit vielen schönen Fotos – inklusive Bildern von der beiden Hauskätzchen – ans Landratsamt geschickt. Nach eingehender Prüfung dieser Unterlagen und einem Vor-Ort-Besichtigungstermin stand fest: alle Kriterien für die Verleihung des Gütesiegels sind erfüllt. Die Hausgemeinschaft Schulplatz 1 in Lucka ist ein Paradebeispiel dafür, wie gut das Zusammenleben mehrerer Familien in einem Haus funktionieren kann. Hier ist man nett und höflich zueinander, Konflikte und Probleme werden gemeinsam besprochen und gelöst, man hilft sich gegenseitig vor allem auch in der Kinderbetreuung, nimmt Rücksicht auf die Wünsche der Kinder, bietet ihnen Raum zum gefahrlosen Spielen und Aufwachsen.

Die Luckaer Hausgemeinschaft ist damit die 26., die im Altenburger Land das Gütesiegel verliehen bekam. Seit vier Jahren vergibt der Landkreis für Mehrfamilienhäuser, in denen das Zusammenleben von Kindern, jungen Menschen und Senioren gut funktioniert, das Zertifikat, für das sich jede Hausgemeinschaft bewerben kann. Um das Gütesiegel zu erhalten, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Bewertet wird unter anderem, ob es im Haus eine kinderfreundliche Hausordnung gibt, ob Kinder im Umfeld ihrer Wohnungen gefahrlos spielen können, ob geeignete Abstellflächen für Kinderwagen und Fahrräder zur Verfügung stehen, wie Konflikte gelöst werden und ob die Anliegen und Wünsche der Kinder Beachtung finden.

Übrigens, zur leuchtend gelben Metallplakette gab’s von Vizelandrat Matthias Bergmann für die Mieter vom Schulplatz 1 noch eine zünftige Prämie dazu. Das nächste Mieterfest kann also kommen.

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Herberge für Bildung und Tourismus in Schwanditz eröffnet - Zum Lernen auf den Bauernhof anstatt ins Klassenzimmer
Sabine Lucks ist neue Sozialplanerin im Landkreis
Landrätin übergibt Abschlusszeugnisse
Messe „Berufe aktuell“ in der Ostthüringenhalle
Ehrenamtsförderung: Jetzt Anträge abgeben
Weiterbildung für ehrenamtliche Betreuer
Resümee der Landrätin zur Expo Real
An diesen Landkreis-Schulen wird während der Herbstferien gebaut
Breitbandausbau verläuft nach Plan
Landrätin ehrt Musikschüler