Pressearchiv

Hier finden Sie ältere Artikel aus dem Bereich Aktuelles und Presse:

11.07.2018Aktionstag „Junge Fahrer“ fand große Resonanz
„Aktion junge Fahrer” – so heißt ein Zielgruppenprogramm, dass Jugendlichen und jungen Erwachsenen in spannender Weise ernste Inhalte zum Thema Straßenverkehr vermittelt.
10.07.2018Erlesenes Programm zum Altenburger Musikfestival
Das Altenburger Musikfestival findet in diesem Jahr vom 9. bis 19. August statt und wird die Region wieder mit einem musikalisch abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm beleben.
10.07.2018Abfälle richtig entsorgen - Im Gespräch mit der Leiterin des Dienstleistungsbetriebes Abfallwirtschaft
Welcher Abfall gehört wohin? Wann kommt die Müllabfuhr und wie wird man seinen Sperrmüll los? Immer wieder erreichen die Kreisverwaltung diese und ähnliche Fragen von Bürgern aus dem Altenburger Land.
09.07.2018Ursachen für Fischsterben in Sprotte geklärt
Durch eine Havarie im Abwasserkanalsystem der Stadtwerke Schmölln GmbH und des niedrigen Wasserstandes der Sprotte kam es im Mai 2018 zu einem Fischsterben in der Sprotte im Bereich des Wehres in Großstöbnitz.
09.07.2018Besonders in den Sommerferien wird an vielen Schulen wieder kräftig gebaut
Während die Schülerinnen und Schüler im Altenburger Land ihre wohlverdienten Sommerferien genießen, herrscht in vielen Schulen großer Trubel. Denn wie jedes Jahr nutzt die Kreisverwaltung die sechswöchige Unterrichtspause, um an den Schulen zu bauen, zu reparieren und zu verschönern.
09.07.2018Familienkonzert: Peter Pan „fliegt“ in Altenburg ein
Am 8. September 2018, 16 Uhr, fliegt Peter Pan in den Goldenen Pflug in Altenburg ein. Das „Nimmerlandmusical“ vom Theater Lichtermeer ist für alle Kinder und Kindgebliebenen, die sich ihren Glauben an die Fantasie und an Feen bewahrt haben.
09.07.2018Ehrenamtliche Betreuung - „Es ist eine schöne, weil sozial sehr wichtige Aufgabe“
Im Altenburger Land leben aktuell ca. 2.100 Menschen, die auf eine Betreuung angewiesen sind. Betreuer werden dann tätig, wenn Betroffene keine Vorsorgevollmacht haben. Sie vertreten gesetzlich Menschen, die krank oder behindert sind und wichtige Entscheidungen im Leben aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation nicht mehr selbst treffen können.
09.07.2018Voller Landschaftssaal beim Fachtag "Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern"
Über 100 Erzieher, Ärzte, Therapeuten, Schwestern, Sozialarbeiter, Schulbegleiter und andere Fachkräfte haben Anfang Juni am dritten Fachtag des Netzwerkes „Kinderschutz und Frühe Hilfen“ im Landschaftssaal des Landratsamtes zum Thema „Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern“ teilgenommen.
07.07.2018Lokaler Aktionsplan: Jetzt Projektanträge einreichen
Auch im zweiten Halbjahr 2018 stehen zivilgesellschaft­lichen Akteuren sowie gemeinnützigen Vereinen und freien Trägern des Altenburger Landes wieder Fördermittel für ihre Projektideen über den Lokalen Aktionsplan Altenburger Land zur Verfügung.
07.07.2018„Alternative 54“ fördert Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis
Zur Abschlussveranstaltung in der Radfahrausbildung für die Kinder der 4. Klassen des Landkreises übergab die Landtagsabgeordnete Ute Lukasch der Kreisverkehrswacht Altenburger Land einen Scheck des Vereins „Alternative 54“ in Höhe von 400 Euro. Das Geld soll für die zukünftige Ausrichtung des Aktionstages eingesetzt werden.

↑ nach oben

Suchen im Archiv

von

bis
Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Öffentlichkeitsarbeit
Jana Fuchs
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-270
Telefax: 03447 586-277
E-Mail
Aktuelle News...
Aktionstag „Junge Fahrer“ fand große Resonanz
Erlesenes Programm zum Altenburger Musikfestival
Abfälle richtig entsorgen - Im Gespräch mit der Leiterin des Dienstleistungsbetriebes Abfallwirtschaft
Ursachen für Fischsterben in Sprotte geklärt
Besonders in den Sommerferien wird an vielen Schulen wieder kräftig gebaut
Familienkonzert: Peter Pan „fliegt“ in Altenburg ein
Ehrenamtliche Betreuung - „Es ist eine schöne, weil sozial sehr wichtige Aufgabe“
Voller Landschaftssaal beim Fachtag "Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern"
Lokaler Aktionsplan: Jetzt Projektanträge einreichen
„Alternative 54“ fördert Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis