kein Alternativ-Text hinterlegt Blick zur Burg Posterstein

Willkommen im Landkreis Altenburger Land

Das Altenburger Land liegt im Zentrum der aufstrebenden mitteldeutschen Wirtschaftsregionen Leipzig, Halle, Chemnitz, Zwickau und Jena und wird durch eine hervorragende Anbindung an den Straßen-, Schienen- und Luftverkehr sowie eine hohe Wohn- und Lebensqualität bestimmt. Die reizvolle Hügellandschaft wird geprägt durch idyllische Vierseithöfe, großflächige Waldgebiete und wunderschön gelegene Seen. Besonders erlebenswert ist die über 1035-jährige Residenzstadt Altenburg mit dem Altenburger Schloss, dem Spielkartenmuseum, dem Theater und dem Lindenau-Museum. Vielfältige Möglichkeiten für Sport und Naherholung bieten auch der Haselbacher See oder die zahlreichen Rad- und Wanderwege im Landkreis.

Fachtag zum Thema „Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern“

kein Alternativ-Text hinterlegt

[24.05.2018] Mit dem Fachtag „Kinder im Abseits – Kindeswohl bei psychisch kranken Eltern“ hat sich das Netzwerk Kinderschutz und Frühe Hilfen des Landratsamtes Altenburger Land zum Ziel gesetzt, diese Kinder und deren Bedürfnisse stärker in den Blick zu nehmen. In drei Vorträgen wird am Mittwoch, den 6. Juni 2018, von 9 bis 16 Uhr im Landschaftssaal des Landratsamtes referiert.

mehr ...

Familienfreundliches Altenburger Land: Familienfreizeitkarte erschienen

kein Alternativ-Text hinterlegt

[23.05.2018] Im Altenburger Land und der nahen Umgebung gibt es ganz viel zu entdecken. Was das alles ist, das ist jetzt erstmalig auf einer großen Familienfreizeitkarte zusammengefasst, vergangene Woche in einer Auflage von 25.000 Stück erschienen und herausgegeben vom Landratsamt Altenburger Land.

mehr ...

Nach umfassender Restaurierung: Giebelfiguren wieder auf dem Dach des Lindenau-Museums

kein Alternativ-Text hinterlegt

[23.05.2018] Frisch restauriert, in aller Vollständigkeit und gestalterischen Pracht stehen sie seit vergangener Woche wieder an ihrem angestammten Platz an vorderster Stelle auf dem Dach des Lindenau-Museums: die Muse und die beiden Greifen, jene Terrakotta-Figuren, die Anfang November 2016 mit einer spektakulären Kran-Aktion vom Museumsdach gehievt wurden.

mehr ...

Ältere Nachrichten finden Sie im News-Archiv

↑ nach oben