Altenburger Bauernmarkt am 01.10.

Samstag, 1. Oktober 2022
Die große Strohpyramide lädt zum Toben ein!
Die große Strohpyramide lädt zum Toben ein! • © Jens Paul Taubert

Die traditionellen Bauernmärkte auf dem Marktplatz der Residenzstadt Altenburg finden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst statt.

Die traditionellen Bauernmärkte auf dem Marktplatz der Residenzstadt Altenburg finden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst statt. Der Markt ist mit seinem Angebot besonders spezialisiert auf regionale Produkte aus dem Altenburger Land wie zum Beispiel den Altenburger Ziegenkäse aus Hartha, dem Altenburger Senf, Wurst aus Thonhausen, Straußenfleisch und Mühlenbrot aus Lumpzig, Keramik sowie alte Kartoffel- und Obstsorten.

Neben der Möglichkeit des Einkaufs regionaler Produkte bietet der Markt Einblicke in die traditionelle landwirtschaftliche Technik, wie zum Beispiel das Dengeln einer Sense, das Dreschen von Getreide mit einem riemengetriebenen Dreschboden oder das Anlassen eines historischen Lanz-Bulldog. Fachgespräche und manche Plauderei über zum Beispiel den richtigen Anteil des Majorans an den unterschiedlichen Mutzbraten-Ständen sind keine Seltenheit.

Familien mit Kindern können einen ereignisreichen Tag auf dem Markt verbringen. Die Strohpyramide und der Tretautokorso laden jedes Jahr kleine und große Kinder zum Klettern und Tollen ein.

Besuchen Sie uns an einem der Markttage in der Residenzstadt Altenburg und entdecken Sie die regionalen Produkte des Altenburger Landes!