Es weihnachtet auf dem Altenburger Markt

© ABGedreht Productions

Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln zieht uns im Dezember magisch an: Es ist Weihnachtsmarktzeit, vom 23. November bis 23. Dezember auch wieder in der Altenburger Innenstadt.

Die Besucher erwarten viele traditionelle kulinarische Angebote. Es gibt eine Krippe mit lebenden Tieren und natürlich die stimmungsvoll geschmückte Tanne vor dem Rathaus, festliche Musik von den Turmbläsern, eine kleine Bühne mit weihnachtlichen Programmen, den großen Stuhl für den Weihnachtsmann, der jeden Tag da sein wird, und die kleine Eisenbahn, die ratternd ihre Runden durch den Märchenwald dreht. Wer rechtzeitig seinen Wunschzettel in den Wunschbriefkasten an der Bühne legt, bekommt garantiert Antwort. Und all jene, die nicht so sehr auf die „Weihnachtsduselei“ stehen, kommen freitags bei der Glühweinparty mit DJ Steffen auf ihre Kosten.

Das komplette Programm unter www.stadt-altenburg.de.


Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag
10 – 19 Uhr
20 Uhr für Imbiss- und Glühweinhändler

Freitag und Samstag
10 – 20 Uhr
22 Uhr für Imbiss- und Glühweinhändler

Sonntag
12 – 19 Uhr
20 Uhr für Imbiss- und Glühweinhändler
(Ausschankschluss jeweils 30 min. vor Ende)

Der Weihnachtsmann kommt
Täglich
16 – 18 Uhr

„Weihnachts – Winter – Wunderland“
Täglich
15 – 19 Uhr
Adventsgesteck, Weihnachtsbaumschmuck, Weihnachtswichtel, Weihnachtskarten & Weihnachtseinhörner
Kreatives zum Basteln, Malen und selbst gestalten in der „Farbküche Altenburg“ (Moritzstraße 6, in unmittelbarer Marktnähe)

Musikalisches
immer Samstag
von 18 – 21 Uhr

Kinderprogramm auf der Weihnachtsmarktbühne
immer Samstag & Sonntags
ab 16 Uhr

Glühwein-Party
immer Freitag
18 – 21 Uhr


Zurück zum Veranstaltungskalender