Unter der Haut – Morgner zeichnet Rodin

Sonntag, 14. August 2022
Michael Morgner, o. T., 2021
Michael Morgner, o. T., 2021 • © Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: Morgner-Archiv

Michael Morgner gehört zu den wesentlichen Akteuren der zeitgenössischen Kunst, dessen Werk nicht nur lokal um seinen Geburtsort Chemnitz, sondern auch überregional beachtet und gewürdigt wird.

Für die Ausstellung „Unter der Haut – Morgner zeichnet Rodin“ entwarf Michael Morgner einen Zyklus von Zeichnungen zu dem französischen Künstler, der einen Einblick darüber gibt, was ihn in der Gegenwart berührt und beschäftigt. Das Zeichnen bildet dabei den Boden seiner künstlerischen Auseinandersetzung mit Rodin.

Die Werkschau ist im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg zu sehen.