Neue Corona-Fälle in Kindergärten

[23.02.2021]

Altenburg. Nachdem am vergangenen Dienstag bereits lediglich sechs Neuansteckungen mit dem SARS-CoV-2-Virus vom Robert Koch-Institut (RKI) für das Altenburger Land gemeldet wurden, waren es in dieser Woche null. Die geringen Zahlen sind mit den Tests am Wochenende zu begründen, die von der Kassenärztlichen Vereinig wenn nötig durchgeführt werden. Keine positiv getesteten Bürger bedeuten jedoch nicht, dass es keine Neuinfektionen gegeben hat. So wurden etwa am Montag von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes rund 20 positiv auf das SARS-CoV-2-Virus Getestete in die Statistik eingepflegt und zur Stichzeit am Abend an das RKI gemeldet. Diese Daten tauchen aber erst morgen in den Veröffentlichungen des RKI auf. Unter den Neuinfizierten Menschen sind unter anderem vier zusätzliche Fälle in der Kita Knirpsenland in Altenburg, drei neue Fälle in der Kita Kastanienhof in Schmölln sowie jeweils zwei neu positiv getestete Menschen in der Kita in Nöbdenitz und dem Betreuten Wohnen des Deutschen Roten Kreuzes in Altenburg.

STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 4687
Fälle 7 Tage: 73
Inzidenz: 81,7
Stationär: 20, davon 6 ITS
Verstorben: 199

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Corona: Weitere Schulen von Infektionen betroffen
Corona: Inzidenz leicht gesunken
Anmeldung der Abc-Schützen für das Schuljahr 2022/23
Neue Chancen für die Kultur im Landkreis
Corona: Voraussichtlich ab Montag Phase Rot für Schulen und Kitas im Altenburger Land
Ehrenamtsportal: Kontaktbörse für Vereine und Bürger
Corona: Bei 62 Neuinfektionen auch wieder Schulen und Kitas betroffen
18 590 Impfdosen im Altenburger Land verabreicht
Corona: Ausbruch im Meuselwitzer Seniorenheim weitet sich aus
Corona: 72 Neuinfektionen und sieben weitere Todesfälle