Keine Abbuchung der Hortgebühren im Monat Mai

[28.04.2021]

Landkreis. Aufgrund der in Kraft getretenen Notbremse und den damit einhergehenden gesetzlichen Regelungen zum Betrieb der Schulen und Horte sind diese im Landkreis Altenburger Land seit 26.04.2021 geschlossen. Infolge dessen und der nicht abzusehenden Entwicklung, wie lange die Schulen und Horte geschlossen bleiben müssen, hat das Landratsamt Altenburger Land festgelegt, die Hortgebühren für den Monat Mai am 01.05.2021 nicht abzubuchen.

Nach § 12b des Thüringer Schulfinanzierungsgesetzes dürfen Eltern für den Zeitraum einer landesweiten oder regionalen Schulschließung nicht an den Personal- und Betriebskosten beteiligt werden. Das gilt nur für Monate, in denen die Schule mehr als 15 Kalendertage geschlossen ist. Notbetreuung wird hierbei nicht berücksichtigt.

Für alle Eltern, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird der Einzug ausgesetzt.

Eltern, die die Gebühren selbst überweisen (z.B. Dauerauftrag) und das Formular zur Rückerstattung der Hortgebühr im Januar/ Februar noch nicht eingereicht haben, bitten wir, dieses auszufüllen und umgehend an den Fachdienst Schulverwaltung zu schicken. Dies gilt nur für die Grundschulen in der Trägerschaft des Landkreises Altenburger Land. Es werden alle zu viel gezahlten Beträge erstattet. Das Formular dazu finden Sie im Downloadbereich.

Postweg:
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Schulverwaltung
Lindenaustraße 9, 04600 Altenburg

Fax: 03447 586-917

Eltern, welche die Rückerstattung der Hortgebühren für Januar und Februar 2021 noch nicht beantragt haben, werden gebeten, dies umgehend zu tun.


Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Downloads
Formular zur Erstattung der Hortgebühren (124.0 KB)
Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Schulverwaltung
Telefon: 03447 586-912
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Komplettsanierung beendet: Rositzer „INSOBEUM“ verfügt nun über hochmoderne Sporthalle
Landrat vergibt Bernhard-August-von Lindenau-Medaille
Corona: Inzidenz bei 3,4/ Landratsamt morgen ab 14 Uhr nicht erreichbar
Corona: Landkreis erhält vom Bund 537.000 Stück OP-Masken zur Verteilung an die Bevölkerung
Corona: Inzidenz wieder im einstelligen Bereich
Corona: Drei neue positive Fälle
Musikschule startet mit vielen tollen Angeboten ins neue Schuljahr
Corona: Inzidenz wieder zweistellig
Sommerferien aus der „Mitmachtüte“
Ein Stück Normalität ist zurück