Corona: Neuer Podcast mit dem Amtsarzt online

[30.04.2021]

Altenburg. Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder leicht gesunken und beträgt heute 214,8. Das Gesundheitsamt meldet 39 Neuinfektionen.

In der Kita „Zwergenstübchen“ Rositz wurde ein Kind positiv getestet. Neu infiziert haben sich zudem vier Bewohner einer betreuten Senioren-WG in Lucka. Ansonsten bleibt das Infektionsgeschehen weitere diffus.

Auf der Corona-Sonderseite der Landkreis-Homepage www.altenburgerland.de ist hier ein neuer Podcast mit Amtsarzt Prof. Stefan Dhein online. Diesmal erklärt er unter anderem, welches Pensum im Gesundheitsamt täglich in der Kontaktpersonennachverfolgung erforderlich ist, um die Corona-Fälle tagaktuell abzuarbeiten. Zudem geht er der Frage nach, ob die Schließung von Schulen und Kitas verhältnismäßig ist und wie sich die Entwicklung der Infektionszahlen bei Kindern und Jugendlichen in den zurückliegenden Monaten gestaltet hat. Dabei nimmt er auch Bezug auf eine aktuelle Studie des RKI zu den Effekten der Schulschließungen. Dhein äußerst sich darüber hinaus zu den verschiedenen Impfstoffen.

STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 6403 (+39)
Fälle 7 Tage: 192
Inzidenz: 214,8
Stationär: 18, davon 5 ITS
Verstorben: 254 (+2)

Im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Komplettsanierung beendet: Rositzer „INSOBEUM“ verfügt nun über hochmoderne Sporthalle
Landrat vergibt Bernhard-August-von Lindenau-Medaille
Corona: Inzidenz bei 3,4/ Landratsamt morgen ab 14 Uhr nicht erreichbar
Corona: Landkreis erhält vom Bund 537.000 Stück OP-Masken zur Verteilung an die Bevölkerung
Corona: Inzidenz wieder im einstelligen Bereich
Corona: Drei neue positive Fälle
Musikschule startet mit vielen tollen Angeboten ins neue Schuljahr
Corona: Inzidenz wieder zweistellig
Sommerferien aus der „Mitmachtüte“
Ein Stück Normalität ist zurück