Millionenfach werden im Landkreis Gelbe Säcke befüllt

[09.05.2021]

Millionenfach werden  im Landkreis  Gelbe Säcke befüllt Millionenfach werden im Landkreis Gelbe Säcke befüllt Altenburg. Rund 2,6 Millionen Stück Gelbe Säcke fallen pro Jahr im Altenburger Land an. Darin enthalten sind etwa 3000 Tonnen Leichtverpackungen. Finanziert wird die Entsorgung nicht über Müllgebühren, sondern durch die Partner des Dualen Systems und die Konsumenten, die beim Kauf bereits den entsprechenden Obolus entrichten.

„Das bedeutet, dass die Gelben Säcke nicht zum Entsorgen von Verpackungen und Plastikabfall im Allgemeinen bestimmt sind”, erläutert Andrea Gerth, Geschäftsführerin des Dienstleistungsbetriebes Abfallwirtschaft/ Kreisstraßenmeisterei. In einen Gelben Sack gehörten demzufolge ausschließlich Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff oder Verbundmaterialien.
Verpackungen aus Papier oder Kartonagen seinen schlicht Altpapier und Altglas werde nach Farben getrennt in Glascontainer gesammelt, so Gerth weiter.
Gebrauchs- und Haushaltsgegenstände aus Kunststoff oder Metall, die keine Verkaufsverpackung sind, dürfen nicht im Gelben Sack entsorgt werden. „Dazu gehören zum Beispiel Zahnbürsten, CD`s, DVD`s, Videokassetten, Eimer, Waschschüsseln, Gießkannen, Kleiderbügel, Kinderspielzeug, Klappboxen, Toilettendeckel oder Abdeckplanen”, nennt Gerth einige Bespiele, die immer wieder fälschlich in den Säcken gefunden werden.
Außerdem müssen Seile, Bänder oder auch Obst- und Kartoffelnetze und Dergleichen als Restmüll entsorgt werden, da sie in den Sortieranlagen häufig Maschinen und Bänder blockieren.

Hier gibt es Gelbe Säcke:

Kreisverwaltung
Landratsamt Hauptgebäude, Lindenaustraße 9, Altenburg
Dienstleistungsbetrieb Abfallwirtschaft/ Kreisstraßenmeisterei, Jüdengasse 7, Altenburg

Recyclinghöfe
Altenburg, Frohnsdorf, Gößnitz, Lucka, Meuselwitz, Schmölln

Stadtverwaltungen
Altenburg, Gößnitz, Lucka, Meuselwitz, Schmölln

Gemeindeverwaltungen und Außenstellen/ Verwaltungsgemeinschaften
Dobitschen, Ehrenberg, Göhren, Göllnitz, Haselbach, Kosma, Kriebitzsch, Langenleuba-Niederhain, Lödla, Lumpzig, Mehna, Monstab, Nöbdenitz, Nobitz Haus 1 und 2 (Saara) sowie Bauhof Garbus, Ponitz, Rositz, Starkenberg, Treben, Wintersdorf

Geschäfte und Einrichtungen
Sell Markt, Steinweg 12, Altenburg
Annett’s Backshop, Eschenstraße 50, Altenburg
Claudia's Presseshop, Kanalstraße 20, Altenburg
Agroservice Altenburg – Waldenburg, Nirkendorfer Weg 5, Ehrenhain
Neue Arbeit, Clara-Zetkin-Straße 28, Lucka
Fleischerei Fischer
Zeitzer Straße 84, Meuselwitz
Süßwaren & Spirituosen
Markt 7, Meuselwitz
Wohnungsgesellschaft, Altenburger Straße 22, Meuselwitz
Zeitungskiosk (im Netto), Ackerstraße 2, Meuselwitz
Mini Lädchen, Fabrikstraße 37, Wintersdorf
Postfiliale, Fabrikstraße 3, Wintersdorf
Firma Liebs, Thomas-Müntzer-Straße 17, Neupoderschau
Stadt- und Kreisbibliothek, Markt 42, Schmölln
Bäckerei Henning Gerth, Lange Straße 29, Starkenberg
Filiale Bäckerei Frank, Brunnenplatz 7, Windischleuba

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Preisträger des 24. Literaturwettbewerbes stehen fest
Corona: Inzidenz unverändert
„Sein und Schein” zum Tag des offenen Denkmals
Corona: Derzeit keine Ausbreitung der Delta-Variante im Altenburger Land
Corona: Bundeswehr beendet morgen ihren Einsatz im Altenburger Land
Corona: Tageszahlen heute fast unverändert
Corona: Testzentrum zieht bei laufendem Betrieb um
Corona: Infektionsgeschehen in Bildungsstätten
Wisst ihr noch, die „Esse” in Schmölln ...
Aufruf für mehr Sicherheit auf den Wertstoffhöfen