Doppelte Freude in der Musikschule

[07.05.2021]

Altenburg. Sechs Schülerinnen und Schüler nahmen erfolgreich an der digitalen Ausgabe des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ im März teil. Zudem erhält die Musikschule eine Spende vom Lions Förderverein Altenburg.

Trotz der Corona-Pandemie fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt, umständehalber diesmal digital. Sechs Teilnehmer aus dem Altenburger Land waren dabei überaus erfolgreich. Die Jury aus Lehrkräften und Dozenten von Musikschulen und -hochschulen vergab an:
• Rosalie Amalia Förster – Blockflöte: 25 Punkte, 1. Preis,
• Felix Grunau – Blockflöte: 23 Punkte, 1. Preis,
• Emmy Runge – Blockflöte: 22. Punkte, 1. Preis,
• Leonore Puhl – Gitarre: 24 Punkte, 1. Preis,
• Filias Fischer – Gitarre: 24 Punkte, 1. Preis,
• und an Mara-Louise Neubauer – Gitarre: 23 Punkte, 1. Preis.
Grund zur Freude bietet nicht nur das hervorragende Abschneiden der jungen Musiker sondern auch eine Spende. Der Lions Förderverein Altenburg unterstützt die Musikschule mit 3.333 Euro. Damit können weitere Instrumente angeschafft werden.

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Preisträger des 24. Literaturwettbewerbes stehen fest
Corona: Inzidenz unverändert
„Sein und Schein” zum Tag des offenen Denkmals
Corona: Derzeit keine Ausbreitung der Delta-Variante im Altenburger Land
Corona: Bundeswehr beendet morgen ihren Einsatz im Altenburger Land
Corona: Tageszahlen heute fast unverändert
Corona: Testzentrum zieht bei laufendem Betrieb um
Corona: Infektionsgeschehen in Bildungsstätten
Wisst ihr noch, die „Esse” in Schmölln ...
Aufruf für mehr Sicherheit auf den Wertstoffhöfen