Corona: Derzeit keine Ausbreitung der Delta-Variante im Altenburger Land

[22.06.2021]

Altenburg. Es gibt heute keine Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 10,1.
Die sogenannte Delta-Variante, auch bekannt als indische Mutante, hat sich im Landkreis Altenburger Land nach Aussage des Gesundheitsamtes in den zurückliegenden Wochen nicht weiter ausgebreitet. Es ist bei den bisher sieben bekannten Fällen geblieben.
Das Landratsamt hat die kostenlosen Schnelltestmöglichkeiten der aktuellen Corona-Lage angepasst. Die Nachfrage nach den Tests ist in den zurückliegenden Tagen weiter gesunken, so dass die Testkapazitäten nun verringert wurden, bei einer sich veränderten Lage in kürzester Zeit jedoch wieder erweitert werden können. Eine aktuelle Übersicht über alle Schnelltestmöglichkeiten sind unter www.altenburgerland.de, Sonderseite Corona, zu finden. Diese Seite wird täglich aktualisiert. Testmöglichkeiten gibt es aktuell in Altenburg, Schmölln, Meuselwitz, Lucka und Gerstenberg. Bürgerinnen und Bürger, die sich testen lassen möchten, sollten sich bitte vorher im Internet informieren, ob sich an den Testorten und Testzeiten kurzfristig etwas geändert hat.

STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 6877 (+0)
Fälle 7 Tage: 9
Inzidenz: 10,1
Stationär: 2, davon 1 auf ITS
Verstorben: 291

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Komplettsanierung beendet: Rositzer „INSOBEUM“ verfügt nun über hochmoderne Sporthalle
Landrat vergibt Bernhard-August-von Lindenau-Medaille
Corona: Inzidenz bei 3,4/ Landratsamt morgen ab 14 Uhr nicht erreichbar
Corona: Landkreis erhält vom Bund 537.000 Stück OP-Masken zur Verteilung an die Bevölkerung
Corona: Inzidenz wieder im einstelligen Bereich
Corona: Drei neue positive Fälle
Musikschule startet mit vielen tollen Angeboten ins neue Schuljahr
Corona: Inzidenz wieder zweistellig
Sommerferien aus der „Mitmachtüte“
Ein Stück Normalität ist zurück