„Sein und Schein” zum Tag des offenen Denkmals

[23.06.2021]

Altenburg. Auch in diesem Jahr veranstaltet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Geplant ist die beliebte Stippvisite hinter sonst meist verschlossenen Türen für den 12. September 2021.

Im Altenburger Land wird der Tag durch die Unteren Denkmalschutzbehörden der Stadt Altenburg und des Landkreises koordiniert. „Um im September wieder ein möglichst vollständiges Programm veröffentlichen zu können, bitten wir die Denkmaleigentümer, Kirchgemeinden, Kommunen und Vereine, die sich beteiligen möchten, uns dies jetzt mitzuteilen“, ruft Beatrice Müller von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises auf. Einsendeschluss ist der 24. Juli 2021.

Der Denkmaltag steht diesmal unter dem Motto: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege”. Auf diese Weise sollen Illusionen, Täuschungen und Originalität der Denkmale in den Fokus gerückt werden. „Das ,Sein’ steht dabei aber an erster Stelle, denn ohne Original und Materialität gibt es weder Täuschung, Retusche noch Rekonstruktion. Denkmale können nur dann Geschichten erzählen, wenn die Spuren der Historie zu erkennen sind. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Besuchern dem Motto ,Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege’ 2021 auf den Grund zu gehen – vor Ort und digital. Und zu schauen welche Rolle dabei die Denkmalpflege einnimmt“, informiert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz weiter.



Anmeldung bis 24. Juli an:
E-Mail: Beatrice.mueller@altenburgerland.de
Tel: 03447 586-428
Anmeldeformular

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Komplettsanierung beendet: Rositzer „INSOBEUM“ verfügt nun über hochmoderne Sporthalle
Landrat vergibt Bernhard-August-von Lindenau-Medaille
Corona: Inzidenz bei 3,4/ Landratsamt morgen ab 14 Uhr nicht erreichbar
Corona: Landkreis erhält vom Bund 537.000 Stück OP-Masken zur Verteilung an die Bevölkerung
Corona: Inzidenz wieder im einstelligen Bereich
Corona: Drei neue positive Fälle
Musikschule startet mit vielen tollen Angeboten ins neue Schuljahr
Corona: Inzidenz wieder zweistellig
Sommerferien aus der „Mitmachtüte“
Ein Stück Normalität ist zurück