Sommerferien aus der „Mitmachtüte“

[12.07.2021]

Beim Packen der Tüten: Carina Michalsky, Heike Kirsten vom Kreisjugendring, Silke Wesser vom Jobcenter und Bärbel Müller (v. l.) Beim Packen der Tüten: Carina Michalsky, Heike Kirsten vom Kreisjugendring, Silke Wesser vom Jobcenter und Bärbel Müller (v. l.) Altenburg. Kinder im Altenburger Land zwischen fünf und zwölf Jahren bekommen auch in diesem Jahr ein kleines Geschenk für die Ferien. Im August können sich Mädchen und Jungen eine „FerienMitmachtüte“ abholen. Gefüllt wird sie wieder vom Arbeitskreis „Familie schafft Zukunft“.

Wenngleich viele Schülerinnen und Schüler in den zurückliegenden Monaten coronabedingt nicht in der Schule waren, im Homeschooling lernten und etliche Stunden Ausfall hatten – sechs Wochen schulfrei sind in Sicht, die Sommerferien stehen vor der Tür. Einmal mehr hat sich der Arbeitskreis „Familie schafft Zukunft“, dem das Altenburger Familienzentrum der Evang.-Luth. Kirchgemeinde, die Beauftragte für Chancengleichheit im Jobcenter, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, der Kreisjugendring Altenburger Land e.V., der Fachdienst Kulturmanagement sowie die Stabseinheit Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Altenburg sowie die ehrenamtlich engagierte Bärbel Müller angehören, für die Ferienkinder etwas Schönes einfallen lassen: Die „FerienMitmachtüte“ wird es auch in diesem Jahr geben.

Die Geschenktüte feierte im vergangenen Jahr Premiere. Auch 2021 wird sie wieder mit vielerlei hübschen Utensilien für die Freizeitbeschäftigung gefüllt sein. „Drin stecken diesmal Stifte, Malblöcke und Bücher, die allzeit beliebten Seifenblasen, verschiedenes Bastelmaterial und eine kleine Wissensfibel. Und wir haben ein paar Back- und Cocktailrezepte zum Nachmachen mit eingepackt“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Carina Michalsky.

„Möglich wurde die Aktion mit Hilfe von Fördermitteln des Freistaates Thüringen, aber auch dank Unterstützung vieler regionaler Partner“, berichtet Michalsky weiter. Zu ihnen zählen die Altenburger Stiftung für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die Sparkasse Altenburger Land, die VR-Bank Altenburger Land, die Krankenkasse AOK, die Altenburger Spielkartenfabrik, das Klinikum Altenburger Land, das Landratsamt Altenburger Land sowie das Lokale Bündnis für Familie Thüringen.

Ausgabe der „FerienMitmachtüten“

3. August Inselzoo, Altenburg
4. August Freizeitbad Tatami, Schmölln
5. August Freibad Schelditz, Rositz
17. August Ehrenhain
18. August Freibad, Altkirchen
23. August Freibad, Gößnitz

Weitere Informationen zu den Terminen und genauen Uhrzeiten gibt es auf der Homepage des Kreisjugendringes www.netzwerkstelle-altenburgerland.de

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Komplettsanierung beendet: Rositzer „INSOBEUM“ verfügt nun über hochmoderne Sporthalle
Landrat vergibt Bernhard-August-von Lindenau-Medaille
Corona: Inzidenz bei 3,4/ Landratsamt morgen ab 14 Uhr nicht erreichbar
Corona: Landkreis erhält vom Bund 537.000 Stück OP-Masken zur Verteilung an die Bevölkerung
Corona: Inzidenz wieder im einstelligen Bereich
Corona: Drei neue positive Fälle
Musikschule startet mit vielen tollen Angeboten ins neue Schuljahr
Corona: Inzidenz wieder zweistellig
Ein Stück Normalität ist zurück
Ostthüringer Landräte plädieren für engmaschiges Berufsschulnetz