Corona: Keine Weihnachts- und Silvesterpause beim Testen

[29.12.2021]

Altenburg. Erneut ist die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Altenburger Land gesunken. Zur Wochenmitte liegt der Wert bei 319,2. Nichtsdestotrotz musste das Gesundheitsamt am Mittwoch 96 Neuansteckungen mit dem SARS-CoV-2-Virus melden. Damit ist die Zahl der Menschen, die sich seit Ausbruch der Pandemie mit dem Erreger infiziert haben auf 13.540 gestiegen.

Wenig Einfluss auf die aktuellen Daten hatte indes das Weihnachtsfest. Ausschlaggebend um die Pandemiesituation zu bewerten, sind die Menschen, bei denen mittels PCR-Test das SARS-CoV-2-Virus nachgewiesen wurde. Schnelltests fließen in die Statistik nicht ein, weil alle positiven Schnelltestergebnisse mittels PCR-Test bestätigt werden müssen. Erst wenn auch dieser zweite Test, der in der Regel unmittelbar nach einem positiven Schnelltest angeordnet wird, den Befund bestätigt, gelten die Betroffenen als infiziert.

In der Vorweihnachtswoche bis einschließlich 24. Dezember wurden durch das Gesundheitsamt 953 PCR-Tests durchgeführt. Zum Vergleich: In der Woche davor (13.12. bis 17.12.) zählte die Behörde 1052 Abstriche für eine PCR-Testung im Labor. Dass rund 100 Tests weniger vor Weihnachten durchgeführt wurden, ist in erster Linie auf die gesunkenen Fallzahlen zurückzuführen.

Ein Trend, der aktuell anhält, derzeit werden die Testkapazitäten in der Lindenaustraße 9 in Altenburg nicht in vollem Umfang benötigt und abgerufen. Ungeachtet dessen bleibt die PCR-Teststrecke auch an Silvester geöffnet. Lediglich an den Wochenenden werden dort wie gewohnt keine Abstriche genommen.


STATISTIK:
Infizierte seit Pandemiebeginn: 13.540 (+96)
Fälle 7 Tage: 282
Inzidenz: 319,2
Stationär: 14 (davon 4 ITS)
Verstorben: 367

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aufstallpflicht endet ab 1. Februar 2022
Omikron - neuer Virusstamm mit veränderten Eigenschaften
Landkreis investiert in die Sicherheit des Unterrichts an den Grundschulen
Bisher rund 1.500 Führerscheine in fälschungssicheres Kartenformat umgetauscht
Corona: Inzidenz deutlich gesunken, aber kein Grund zur Entwarnung
Geflügelgrippe: Aufstallung bleibt bestehen
Sportler des Altenburger Landes auch im Coronajahr 2021 erfolgreich
Geflügelgrippe: Keine Hinweise auf Erkrankungen bei Hausgeflügel und Wildvögeln/ Schutzzone wird ab Samstag aufgehoben
Corona: Omikron-Mutante nachweislich im Landkreis angekommen
Corona Infektionsgeschehen: Kaum Veränderungen zum Vortag