Corona Infektionsgeschehen: Kaum Veränderungen zum Vortag

[30.12.2021]

Altenburg. Einen Tag vor Silvester meldet das Gesundheitsamt des Altenburger Landes 75 Menschen, die sich neu mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert haben. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner wird am Donnerstag für den Landkreis mit 332,7 angegeben, was leicht über dem gestrigen Wert liegt.

Ende November rief die Kreisverwaltung unter dem Motto „Gemeinsam Menschenleben retten“ die Bürgerinnen und Bürger im Altenburger Land auf, ihre Bereitschaft zur Hilfe anzuzeigen. „Ich freue mich außerordentlich über die große Resonanz“, erklärt Landrat Uwe Melzer. Inzwischen liegen der Kreisbehörde über 110 Namen mit Kontakten sogenannter „ungebundenen Helfer“ vor. Damit ist ein Pool geschaffen, aus dem im Fall der Fälle Unterstützer abgerufen werden können.

Was auch bereits nötig war. So konnte etwa ein Dutzend Personen an das Klinikum Altenburger Land weiter gemeldet werden. Weitere rund zehn Helferinnen beziehungsweise Helfer wurden für die Unterstützung beim Schnelltesten benötigt und im neuen Jahr soll zudem das Team der Kontaktnachverfolgung aufgestockt werden.

„Aber auch schon vor dem Aufruf hatten sich engagierte Menschen in der Kreisverwaltung gemeldet und ihre Hilfe angeboten“, betont Melzer. Dass zeige wie groß die Hilfsbereitschaft im Altenburger Land ist und dies quer durch alle Gesellschaftsschichten. „Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen allen für Ihre Einsatzbereitschaft bedanken und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen“, so Landrat Uwe Melzer.


STATISTIK:
Infizierte seit Pandemiebeginn: 13.615 (+75)
Fälle 7 Tage: 295
Inzidenz: 332,7
Stationär: 13 (davon 4 ITS)
Verstorben: 367

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aufstallpflicht endet ab 1. Februar 2022
Omikron - neuer Virusstamm mit veränderten Eigenschaften
Landkreis investiert in die Sicherheit des Unterrichts an den Grundschulen
Bisher rund 1.500 Führerscheine in fälschungssicheres Kartenformat umgetauscht
Corona: Inzidenz deutlich gesunken, aber kein Grund zur Entwarnung
Geflügelgrippe: Aufstallung bleibt bestehen
Sportler des Altenburger Landes auch im Coronajahr 2021 erfolgreich
Geflügelgrippe: Keine Hinweise auf Erkrankungen bei Hausgeflügel und Wildvögeln/ Schutzzone wird ab Samstag aufgehoben
Corona: Omikron-Mutante nachweislich im Landkreis angekommen
Corona: Keine Weihnachts- und Silvesterpause beim Testen