Programmbereichsleiter (m/w/d)

Die Volkshochschule Altenburger Land ist eine Einrichtung der Erwachsenenbildung, deren Arbeitsgrundlage das Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz ist. Das breit gefächerte Kursangebot unterliegt einem stetigen Wandel, der neuen gesellschaftlichen Anforderungen und Bedarfen folgt. Insbesondere die fortschreitende Digitalisierung verändert das Profil des gesamten Kursangebotes.

In der Volkshochschule des Landkreises Altenburger Land ist zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine Stelle als

Programmbereichsleiter (m/w/d)

für die Programmbereiche Gesundheitsbildung sowie Digitales und Beruf/Lernen in der digitalen Welt unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die der Entgeltgruppe 10 TVöD zugeordnet ist.

Ihre Aufgaben:
  • fachliche, personelle und wirtschaftliche Verantwortung der Programmbereiche Gesundheitsbildung sowie Digitales und Beruf mit konzeptioneller, pädagogischer und organisatorischer Planung
  • vorausschauende und strategische Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Implementierung von innovativen Informations-, Beratungs- und Bildungsangeboten entsprechend den individuellen, gesellschaftlichen und lokalen Bedürfnissen (z. B. niederschwellige und sozialraumorientierte Bildung, interkulturelle Öffnung)
  • aktives Aufgreifen des digitalen Wandels für die Gestaltung von Bildungsformaten bei der Entwicklung des Programmprofils und neuer Kursangebote in den Programmbereichen
  • Erstellung des Semesterprogramms in den jeweiligen Programmbereichen und Steuerung der Umsetzung
  • Akquisition und Qualifizierung von Dozent/-innen, Evaluation zur Sicherung der Qualitätsziele zur Kundenzufriedenheit
  • Mitarbeit in lokalen und überregionalen Gremien und Netzwerken
  • Betreuung der IT-Unterrichtsausstattung
  • stellvertretende Leitung der VHS sowie geringfügige, eigene Lehrtätigkeit

Ihre berufliche Qualifikation:
  • abgeschlossene Hochschulausbildung mit einer erwachsenenpädagogischen Qualifikation, alternativ eine andere, einschlägige Hochschulausbildung mit hinreichender Berufserfahrung auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung gemäß § 7 Abs. 5 ThürEBG

Fachliche und persönliche Anforderungen:
  • fundierte Fachkenntnisse in mindestens einem der beiden genannten Programmbereiche
  • ausgewiesene fachliche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich drittmittelfinanzierter Projekte/Auftragsmaßnahmen sowie in der Bildungsarbeit für spezifische Zielgruppen
  • hohe Affinität zu digitalen Medien und praxisbezogene Kenntnisse in digitalen Bildungsangeboten, ausgeprägte IT-Kompetenz bei der Entwicklung von digitalen Lehr- und Lernformaten wird vorausgesetzt
  • konzeptionelles, strukturiertes Arbeiten sowie didaktisches und organisatorisches Geschick
  • Innovations- und Entscheidungsfreude, ein hohes Maß an Sozialkompetenz und interkultureller Kompetenz
  • zeitliche Flexibilität, Belastbarkeit, Bereitschaft auch abends und am Wochenende zu arbeiten
  • aufgrund der zu übernehmenden stellvertretenden Führungsfunktion ist eine möglichst mehrjährige Erfahrung in der Steuerung von Teams wünschenswert (methodische, soziale und persönliche Führungskompetenz)
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes und konzeptionelles Arbeiten
  • kooperativer und ergebnisorientierter Arbeitsstil mit ausgeprägter kommunikativer Kompetenz
  • PKW Führerschein (Dienstorte sind Altenburg und Schmölln)

Das können Sie von uns erwarten:
  • eine fachlich anspruchsvolle und verantwortungsvolle sowie abwechslungsreiche Tätigkeit bei guten Arbeitsbedingungen
  • Einstellung als Tarifbeschäftigte/r nach TVöD-VKA
  • familienfreundliche flexible Arbeitszeiten (keine Kernarbeitszeit)
  • alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes z.B. jährliche Jahressonderzahlung, Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen/Jahr, betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • schrittweise Einarbeitung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sollten wir Ihr Interesse zur Erfüllung des genannten Aufgabenspektrums geweckt haben und Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 11. Juni 2021 an das

Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
E-Mail: personal@altenburgerland.de

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen unter Telefonnummer 03447 586-350 zur Verfügung. Bei fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Volkshochschule, Frau Gudrun Pfeiffer, Tel.: 03447 499-095.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir Sie, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Bitte beachten Sie die Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Diese finden Sie auf der Homepage des Landkreises Altenburger Land unter: www.altenburgerland.de (Rubrik: Aktuelles/Presse - Stellenangebote).

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag

gez.
Jenny Franke
Fachdienstleiterin

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Fachdienstleiterin: Jenny Franke
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-350
Telefax: 03447 586-100
E-Mail
Weitere Ausschreibungen...
Sachbearbeiter Schwerbehindertenrecht (m/w/d)
Sachbearbeiter Kfz-Zulassung (m/w/d)
Zahnarzt im Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienst (m/w/d)
Fallmanager (m/w/d) im Fachdienst Sozialhilfe
Sachbearbeiter Eingliederungshilfe (m/w/d)
Technischer Sachbearbeiter Straßen- und Brückenbau (m/w/d)
Sachbearbeiter Grundsicherung (m/w/d)
Arzt im Amtsärztlichen Dienst (m/w/d)
Sachbearbeiter gesetzlicher und erzieherischer Jugendschutz (m/w/d)
Sozialarbeiter im sozialpsychiatrischen Dienst (m/w/d)