Sachbearbeiter Unterhaltsvorschuss (m/w/d)

Im Landratsamt Altenburger Land, Fachbereich Soziales, Jugend und Gesundheit, Fachdienst Unterhalt und Vormundschaften, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Unterhaltsvorschuss (m/w/d)

befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die der Entgeltgruppe 9a TVöD zugeordnet ist.

Die wesentlichsten Aufgaben sind:

Beratung alleinerziehender Elternteile über Anspruchsvoraussetzungen und Mitwirkungspflichten nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG):
• Entgegennahme von Anträgen, eigenverantwortliche Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen und Entscheidungsfindung zur Leistungsgewährung bzw. regelmäßige Überprüfung der Leistungsvoraussetzungen zu bereits bewilligten Fällen, Zahlbarmachung der Leistung
• Geltendmachung von Ersatz-und Rückforderungsansprüchen
• Abhilfeprüfung bei Widersprüchen

Heranziehung von Unterhaltspflichtigen bzw. Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen im In- und Ausland für laufende und eingestellte Leistungsfälle:
• Überwachung laufender Unterhaltszahlungen
• Prüfung und Durchführung der Geltendmachung des übergegangenen Unterhaltsanspruchs auf das Land Thüringen einschließlich zivilrechtliche Titulierung, Einleitung von Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (Verhinderung der Verwirkung und Verjährung) nach den Vorschriften der ZPO in Verbindung mit dem FamFG; ggf. Einleitung von Strafverfahren wegen Unterhaltsschulden
• Durchführung von haushaltsrechtlichen Maßnahmen, wie Stundungen, Niederschlagungen und Erlasse, Zinsforderungen nach Haushaltsordnung sowie Verfahren nach Insolvenzordnung.

Berufliche Qualifikation:

• eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst bzw.
Verwaltungsfachangestellte/r oder abgeschlossener Fortbildungslehrgang I (FL I)
• alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/r, Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellte/r bzw. Steuerfachangestellte/r.

Persönliche Voraussetzungen:

• selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohe Initiative und Teamfähigkeit
• eigenständiges Recherchevermögen der aktuellen Rechtslagen
• gründliche, umfassende Fachkenntnisse im Sozialrecht, Kenntnisse in zivilrechtlichen Titulierungs- und Vollstreckungsverfahren (BGB / ZPO / Familien-recht) bzw. die Bereitschaft, sich die erforderlichen Kenntnisse im einschlägigen Zivil- und Sozialrecht anzueignen
• sehr gute Kommunikationsfähigkeit, emphatisches souveränes Auftreten
• sowie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick.


Das können Sie von uns erwarten:

• Einstellung als Tarifbeschäftigte/r nach TVöD-VKA
• familienfreundliche flexible Arbeitszeiten (keine Kernzeiten)
• alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes z.B. jährliche Jahressonderzahlung, Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen / Jahr, betriebliche Altersvorsorge
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• schrittweise Einarbeitung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie uns bitte Ihre vollständige Bewerbung bis zum 11. August 2021 an das

Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
oder per E-Mail an personal@altenburgerland.de

ein.

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen unter Telefonnummer 03447 586-350 zur Verfügung. Bei fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachdienstleiterin, Frau Hennig, Tel.: 03447 586-504.

Bitte beachten Sie die Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Diese finden Sie auf der Homepage des Landkreises Altenburger Land unter: www.altenburgerland.de (Rubrik: Aktuelles/Presse - Stellenangebote).

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtig. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag


gez.
Jenny Franke
Fachdienstleiterin

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Fachdienstleiterin: Jenny Franke
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-350
Telefax: 03447 586-100
E-Mail
Weitere Ausschreibungen...
Arzt im Gesundheitsschutz (m/w/d)
Sachbearbeiter Unterbringung (m/w/d)
Sachbearbeiter Infektionsschutz (m/w/d)
Ausbildungsstelle im Rahmen des dualen Studiengangs Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Hochbau mit dem akademischen Abschluss Diplomingenieur (BA)