Sachbearbeiter Infektionsschutz (m/w/d)

Im Fachbereich Soziales, Jugend und Gesundheit, Fachdienst Gesundheit, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Sachbearbeiter Infektionsschutz (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die der Entgeltgruppe 9c TVöD zugeordnet ist.

Die wesentlichsten Aufgaben sind:
• Koordinierung und Steuerung der Teams Befund- und Fallkoordinierung, Kontaktnachverfolgung und der Corona-Hotline
• Abstimmung mit den jeweiligen Teamverantwortlichen, insbesondere Absicherung der einzelnen Aufgabenbereiche durch eine entsprechende Personalkapazitätsplanung
• Erarbeitung von Handlungsanleitungen, Handouts und Zuarbeiten für die einzelnen Teams sowie für den Verwaltungsstab als Verfahrens- bzw. Entscheidungsgrundlage
• Umsetzung und Durchsetzung von verwaltungsrechtlichen Aufgaben der unteren Gesundheitsbehörde gemäß ThürIfSGZuStVO
• Erarbeitung von Allgemeinverfügungen im Zusammenhang mit der Pandemie unter Einbeziehung von Vorgaben der internen sowie externen zuständigen Stellen
• Erarbeiten von Mustertexten / Textblöcken für Einzelverfügungen
• Erstellen von Bescheiden (Erlaubnisse, Versagungen, Auflagen, Restriktionen) und Durchsetzung von Zwangsmitteln
• Ansprechpartner für rechtliche Fragen von Bürgern, Gewerbetreibenden und Unternehmen
• Durchführung von Kontrollmaßnahmen im Rahmen der Infektionsschutz-rechtlichen Vorschriften
• Widerspruchsbearbeitung
• Präventivarbeit in Zusammenwirken mit internen und externen Akteuren
• Dokumentation und Auswertung der Pandemie.

Berufliche Qualifikation:
• abgeschlossene Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst (Diplom-Verwaltungswirt/in), Verwaltungsfachwirt/in (FL II), Verwaltungs-Betriebswirt (VWA)
• alternativ eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Ver-waltungsdienst oder Verwaltungsfachangestellte/r bzw. abgeschlossener Fortbil-dungslehrgang I verbunden mit der Bereitschaft einen der oben genannten Abschlüsse berufsbegleitend zur erlangen.

Wir erwarten von Ihnen:
• fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht (insbesondere der Eingriffsverwaltung), im Infektionsschutzrecht sowie im Kommunalrecht
• hohe Belastbarkeit und sozial-kommunikative Kompetenz
• gute Anwenderkenntnisse in IT-Standardanwendungen (MS-Office, Internet)
• hohes persönliches Engagement und erhöhte Eigeninitiative
• Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Diskretion
sind selbstverständlich
• ausgeprägtes bürgerorientiertes Verhalten aufgrund hohen Publikumsverkehr
• eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise.

Das können Sie von uns erwarten:
• Einstellung als Tarifbeschäftigte/r nach TVöD-VKA
• familienfreundliche flexible Arbeitszeiten (keine Kernzeiten)
• alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes z.B. jährliche Jahressonderzahlung, Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen / Jahr, betriebliche Altersvorsorge
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• schrittweise Einarbeitung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann reichen Sie uns bitte Ihre vollständige Bewerbung bis zum 27. Oktober 2021 an das

Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
oder per E-Mail an personal@altenburgerland.de
ein.


Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen unter Telefonnummer 03447 586-350 zur Verfügung. Bei fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an den Fachdienstleiter Herrn Prof. Dr. Dhein, (03447 586-820).

Bitte beachten Sie die Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Diese finden Sie auf der Homepage des Landkreises Altenburger Land unter: www.altenburgerland.de (Rubrik: Aktuelles/Presse - Stellenangebote).

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtig. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag


gez.
Jenny Franke
Fachdienstleiterin

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Fachdienstleiterin: Jenny Franke
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-350
Telefax: 03447 586-100
E-Mail
Weitere Ausschreibungen...
Arzt im Gesundheitsschutz (m/w/d)
Ausbildungsstelle im Rahmen des dualen Studiengangs Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Hochbau mit dem akademischen Abschluss Diplomingenieur (BA)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Provenienzforschung (m/w/d)
Marketingreferent (m/w/d)
Kunstvermittler (m/w/d)
Sozialarbeiter im sozialpsychiatrischen Dienst (m/w/d)
Fachassistent Leistung SGB II (m/w/d)
Sachbearbeiter Musikschule (m/w/d)
Sachbearbeiter Controlling FB2 (m/w/d)
Ausbildungstelle Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)