Landkreis hat Schloss- und Parkanlage Tannenfeld verkauft

[14.09.2017]

Altenburg. Der Landkreis Altenburger Land als Eigentümer der Schloss- und Parkanlage Tannenfeld hat das Anwesen an die Schloss- und Parkanlage Tannenfeld Grundstücksgesellschaft mbH & Co.KG verkauft. Der entsprechende Kaufvertrag wurde heute Vormittag unterzeichnet und notariell beurkundet. Der Kaufpreis beträgt wie angeboten und beschlossen 280.000 Euro.

Seitens des Landkreises nahm eine bevollmächtigte Mitarbeiterin am Notartermin teil. Landrätin Michaele Sojka, die aus terminlichen Gründen nicht dabei sein konnte, sagte: „Ich freue mich sehr, dass der Verkauf der Schloss- und Parkanlage Tannenfeld nach vielen Monaten intensiver Arbeit und Verhandlung nun zustande gekommen ist und das historisch wertvolle Anwesen endlich aus seinem Dornröschenschlaf geholt werden kann. Den Investoren wünsche ich für ihr anspruchsvolles Projekt, eine Spezialpflege für an Demenz erkrankte Senioren in Tannenfeld zu etablieren, viel Erfolg.“

Seit 2004 steht die Schloss- und Parkanlage Tannenfeld mit kurzen Unterbrechungen (von 2008 bis 2011 vorübergehende Nutzung der Häuser Planegg und Talegg/ Waldegg während der Bauzeit des Pflegeheims Löbichau sowie als Filmkulisse für Dokumentationen und Spielfilme) leer und wurde für kreisliche Zwecke nicht mehr benötigt. Seit dieser Zeit war der Landkreis intensiv bemüht, das Anwesen zu veräußern und einer sinnvollen Nutzung zuzuführen. Insgesamt hatten seit 2004 fast 200 Personen und Gruppierungen Interesse an der Immobilie gezeigt und wurden mit Informationsmaterial versorgt, ein großer Teil hat das Anwesen auch besichtigt. Jedoch kam der Verkauf an konkrete Bewerber letztlich nie zustande. Im August 2014 trat der Landkreis mit dem Geschäftsführer der EPFOS Ltd. European Project Development Funding and Organisation Service-Herrn Dipl. Bankbetriebswirt (BA) Burkhard Schreiber bezüglich der Veräußerung der Immobilie in Kontakt. Der Kreistag des Landkreises Altenburger Land hatte auf seiner Sitzung am 2. September 2015 den Verkauf der Schloss- und Parkanlage Tannenfeld beschlossen und die Landrätin ermächtigt, den entsprechenden Kaufvertrag zu unterzeichnen. Mit ihrer Entscheidung machten die Abgeordneten den Weg frei für eine Investorengruppe, die das Anwesen sanieren und danach an einen Betreiber zur Spezialpflege für an Demenz erkrankte Senioren vermieten will.


Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aufruf zur Konzepteinreichung „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“
Was brauchen Familien, um im Altenburger Land gut leben zu können?
Etappe der „Lotto Thüringen Ladies Tour“ führt 2019 erneut durchs Altenburger Land
Neuer QuiK-Kurs im Altenburger Land gestartet
Jetzt für freie Kurse anmelden
Bildender Künstler Herman de Vries erhält Gerhard-Altenbourg-Preis 2019
Vier weitere kinderfreundliche Häuser im Altenburger Land geehrt
Neue StadtBus-Linien H und F für verbesserten Stadtverkehr in Schmölln
Weihnachtsbasar im Landratsamt
Staatssekretär überbringt Fördermittelbescheid