Familienfreundliches Altenburger Land: Familienfreizeitkarte erschienen

[23.05.2018]

Altenburg. Ein arbeitsfreies Wochenende, ein Feiertag oder ein noch unverplanter Nachmittag: Mama und Papa wollen sich ein bisschen erholen, die Kids Spannung und Action. Oma und Opa möchten auch gern dabei sein. Sie alle wollen: Etwas erleben. Und dafür muss man keine weiten Touren machen, denn hier im Altenburger Land und der nahen Umgebung gibt es ganz viel zu entdecken. Was das alles ist, das ist jetzt erstmalig auf einer großen Familienfreizeitkarte zusammengefasst, vergangene Woche in einer Auflage von 25.000 Stück erschienen und herausgegeben vom Landratsamt Altenburger Land.

Im Beisein von Landrätin Michaele Sojka, den „Machern“ der Karte und jungen Familien wurde die Publikation im Altenburger Mauritianum offiziell vorgestellt. Knapp ein Jahr lang hat der Arbeitskreis Junge Eltern des Landkreises Altenburger Land gemeinsam mit der Projektleitung Audit Familiengerechter Landkreis, dem Bereich Öffentlichkeitarbeit der Kreisverwaltung sowie mit Kollegen der Stadtverwaltung Altenburg an der Produktion der Familienfreizeitkarte gearbeitet. In den Rubriken „Kultur und Bildung“, „Sport und Spiel“, „Erlebnis“, „Baden und Erholen“, „Treff“ und „Ausflugsziele in die Umgebung“ sind zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt aufgelistet und kartografisch eingeordnet. So sind auf der Karte Spielplätze zu finden, Freibäder und Badeseen, Museen, Bibliotheken, Sport- und Bolzplätze, Kinder- und Jugendtreffs, Erlebnispfade, Parks und vieles mehr. Natürlich fehlen auch touristische Highlights wie die Burg Posterstein, das Altenburger Schloss, die Meuselwitzer Kohlebahn oder die Sommerrodelbahn in Kohren-Sahlis nicht. Zu allen Attraktionen sind auf der Freizeitkarte sehr übersichtlich und nach Kommunen geordnet die entsprechenden Kontaktdaden vermerkt. Ergänzt wird das Ganze durch kurze Informationen zu den Städten und Verwaltungsgemeinschaften. Ohne die finanzielle Unterstützung des Finanzministeriums des Freistaates Thüringen, welches eine Zuwendung aus Überschüssen der Staatslotterie zur Verfügung stellte, der Arbeitsgruppe „terra plisnensis“ sowie der ONTRAS Gastransport GmbH wäre die Produktion dieser Freizeitkarte nicht möglich gewesen. Kostenlos erhältlich ist die Karte ab sofort in den touristischen Einrichtungen und in den Kommunen das Altenburger Landes.

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Weitere Informationen
Links
Online-Version der Familienfreizeitkarte
Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Musikschule seit 25 Jahren im eigenen Gebäude
Kreisstraßenmeisterei füllt Streusalzvorräte auf
Landkreis nutzte Sommerferien intensiv für Baumaßnahmen an den Schulen
JugendSinfonieOrchester der Musikschule gibt zwei Konzerte
Musikschul-Angebote wecken Freude am Musizieren
Tag des offenen Denkmals: Ehrung für Architekt Jan Godts und Kirchgemeinde Grünberg-Heyersdorf
Sommerzeit ist Straßenbauzeit, aber auch schon Vorbereitungszeit für 2019
Förderung des Ehrenamtes 2019
Landrat besuchte Fensterbauunternehmen Pax aus Rositz
Sprachen, Gesundheit und Weiterbildung - interessantes Kursangebot der Volkshochschule des Altenburger Landes