„Alternative 54“ fördert Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis

[07.07.2018]

Lutz Meyner, der neue Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, nimmt den Scheck über 400 Euro entgegen Lutz Meyner, der neue Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, nimmt den Scheck über 400 Euro entgegen Altenburg. Zur Abschlussveranstaltung in der Radfahrausbildung für die Kinder der 4. Klassen des Landkreises übergab Ute Lukasch, Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, der Kreisverkehrswacht Altenburger Land einen Scheck des Vereins „Alternative 54“ in Höhe von 400 Euro. Das Geld soll ausschließlich für die zukünftige Ausrichtung des Aktionstages im Rahmen der Abschlussveranstaltung in der Radfahrausbildung für die 4. Klassen an den Grundschulen des Landkreises Altenburger eingesetzt werden: Nach erfolgreich abgeschlossener Radfahrausbildung an den Grundschulen findet der Kreiswettbewerb „Beste Radfahrerin/ Bester Radfahrer“ in Altenburg seit nunmehr 20 Jahren statt.
Die Verkehrssicherheitsarbeit im Altenburger Land spiegelt sich in verschiedenen Projekten und Aktivitäten wieder, die zumeist von der Kreisverkehrswacht initiiert werden. Zielgruppen sind vor allem Kinder, Schüler und Jugendliche. Jedoch ist die Arbeit der Kreisverkehrswacht nur mit Unterstützung wie die der „Alternative 54“ möglich, die nichtkommerzielle, gemeinnützige Projekte unterstützt. Der Verein „Alternative 54 e.V.“ ist ein Zusammenschluss linker Abgeordneter Thüringens, die einen Teil ihrer Diäten für soziale, kulturelle und ökologische Zwecke spenden.

Im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Musikschule seit 25 Jahren im eigenen Gebäude
Kreisstraßenmeisterei füllt Streusalzvorräte auf
Landkreis nutzte Sommerferien intensiv für Baumaßnahmen an den Schulen
JugendSinfonieOrchester der Musikschule gibt zwei Konzerte
Musikschul-Angebote wecken Freude am Musizieren
Tag des offenen Denkmals: Ehrung für Architekt Jan Godts und Kirchgemeinde Grünberg-Heyersdorf
Sommerzeit ist Straßenbauzeit, aber auch schon Vorbereitungszeit für 2019
Förderung des Ehrenamtes 2019
Landrat besuchte Fensterbauunternehmen Pax aus Rositz
Sprachen, Gesundheit und Weiterbildung - interessantes Kursangebot der Volkshochschule des Altenburger Landes