Aktionstag „Junge Fahrer“ fand große Resonanz

[11.07.2018]

Altenburg. „Aktion junge Fahrer” – so heißt ein Zielgruppenprogramm, dass Jugendlichen und jungen Erwachsenen in spannender Weise ernste Inhalte zum Thema Straßenverkehr vermittelt. Dazu bedient sich die Kreisverkehrswacht Altenburger Land, unterstützt von der Deutschen Verkehrswacht, zum Teil spektakulärer Mittel und der Methoden des erlebnisorientierten Lernens und Erlebens.
Die Aktion „Junge Fahrer“, im Altenburger Land seit 2012 zu einer schönen Tradition geworden, fand in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Altenburger Land Ende Juni bei den Berufsschülern der Johann-Friedrich-Pierer-Schule und der Staatlichen Berufsbildende Schule für Wirtschaft und Soziales Altenburg statt. Rund 400 junge Leute nutzten diese Gelegenheit, um sich über aktuelle Themen und vor allem Gefahren im Straßenverkehr zu informieren. Im Bremssimulator, Überschlagsimulator, PKW-Fahrsimulator und Gurtschlitten erlebten die jungen Fahrer, wie rasch sie eigenes Können überschätzen, falsch oder zu spät reagieren. Sogenannte „Rauschbrillen“ simulierten eine Wahrnehmung, wie sie durch eine bestimmte Blutalkoholkonzentration hervorgerufen wird. So erlebten die jungen Erwachsenen auf einem Rauschbrillenparcours, wie Alkohol und Drogen die Fahrtüchtigkeit einschränken und aufheben. Die letzte Unfallstatistik des Freistaats Thüringen aus dem Jahr 2016 offenbart: Zu Verkehrsunfällen mit jungen Fahrern in Alter zwischen 18 und 24 Jahren kam es 6.841 Mal. Dabei wurden 1.142 Personen verletzt und 19 getötet. Hauptunfallursachen waren nicht angepasste Geschwindigkeit, zu wenig Sicherheitsabstand, Vorfahrtsfehler und Fahren unter Alkoholeinwirkung. Lichtblick: Die Zahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren leicht rückläufig.

im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Musikschule seit 25 Jahren im eigenen Gebäude
Kreisstraßenmeisterei füllt Streusalzvorräte auf
Landkreis nutzte Sommerferien intensiv für Baumaßnahmen an den Schulen
JugendSinfonieOrchester der Musikschule gibt zwei Konzerte
Musikschul-Angebote wecken Freude am Musizieren
Tag des offenen Denkmals: Ehrung für Architekt Jan Godts und Kirchgemeinde Grünberg-Heyersdorf
Sommerzeit ist Straßenbauzeit, aber auch schon Vorbereitungszeit für 2019
Förderung des Ehrenamtes 2019
Landrat besuchte Fensterbauunternehmen Pax aus Rositz
Sprachen, Gesundheit und Weiterbildung - interessantes Kursangebot der Volkshochschule des Altenburger Landes