Gedenken zum Volkstrauertag am 18. November in Ponitz

[29.10.2018]

Altenburg. Im stillen und ehrenden Gedenken an die Gefallenen der Kriege, die Opfer von Gewaltherrschaft und die Millionen von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen schließt sich der Landkreis Altenburger Land jährlich wechselnd der Feier einer Kommune an. In diesem Jahr wird dies die Gemeinde Ponitz sein.

Die zentrale Gedenkfeier findet am Sonntag, dem 18. November 2018 um 13.30 Uhr vor dem Denkmal des Friedhofs in Ponitz, Gößnitzer Straße, statt. Landrat Uwe Melzer wird die Gedenkrede halten und den Kranz des Landkreises niederlegen. Zu der Gedenkfeier sind alle Vertreter von Verbänden und Vereinen, öffentlichen Einrichtungen, politischen Organisationen sowie Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen

im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Geänderte Öffnungszeiten von Recyclingzentrum und -höfen
Landkreis hebt Allgemeinverfügung zur Entnahme von Wasser aus öffentlichen Gewässern auf
Goldene Ehrennadel 2018 Ehrenamtliches Engagement nicht hoch genug zu würdigen
48 Millionen Euro für das Lindenau-Museum Altenburg
Ausbildung beim Landratsamt - eine berufliche Perspektive im Altenburger Land
Bildung eines Gewässerunterhaltungsverbandes im Altenburger Land geplant
Kreisstraße Raudenitzer Berg in Nöbdenitz fertiggestellt
20. Bildungsmesse „Berufe Aktuell“ am 17. November in der Schmöllner Ostthüringenhalle
Datenschutz -Weiterbildung für Ehrenamtliche
Sirenen im Altenburger Land werden modernisiert