Altenburger Musikschulgebäude lockt zu Blicken hinter die Fassade

[19.08.2019]

Deckenverzierung im Direktorenzimmer im Altenburger Musikschulteil. (Enrico Kremp) Altenburg. Nach acht Jahren ist die Musikschule des Landkreises Altenburger Land erstmals wieder beim Tag des offenen Denkmals mit dabei. In Altenburg öffnet sie am 8. September 2019 von 10 bis 16 Uhr die Räume ihres Sitzes in der Schmöllnschen Vorstadt 9-11 und lädt mit Konzerten, Ausstellung und kleinen Gaumenfreuden zur Besichtigung ein.

Seit 1993 hat der Altenburger Musikschulteil seinen Sitz in der Schmöllnschen Vorstadt. In der Regel sind die regelmäßigen Nutzer der Räumlichkeiten des Altenburger Musikschulteils Johann-Ludwig-Krebs-Musikschule mindestens 18 Monate alt und kommen hier her in den Musikgarten, zur musikalischen Früherziehung, zur Grundausbildung, zum Erlernen eines Instruments oder zum Ensemblemusizieren. Zum Tag des offenen Denkmals steht ausnahmsweise mal die Kulisse dieser musikalischen Aktivitäten im Mittelpunkt. Das Gebäude hat inzwischen eine Sanierung des Oberlichtes sowie eine Energetische Sanierung und Abdichtung des Daches erfahren. Im Inneren des aufwändig gestalteten Stadthauses befinden sich außergewöhnliche Wand- und Deckenverzierungen. Das Büro der Direktorin bereichert seit Juni 2019 mit Fritz Trögers „Meine Mutter“ eine sonst nicht öffentlich zugängliche Gemälde-Leihgabe aus dem Lindenau-Museum.
Daneben werden Bilder der Altenburger Malerin Christina Weise ausgestellt. Gänzlich verstummt wird sich das Haus jedoch nicht präsentieren. Im Rahmenprogramm erwarten die Besucher kleine musikalische Darbietungen und Gaumenfreuden mit Kaffee und Kuchen. Neben öffentlichen Ensembleproben um 11 Uhr, 13 Uhr und 14 Uhr beschließt ein Konzert um 15 Uhr den Tag.


im Auftrag

Luise Ehrhardt
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Bürgerbeteiligung zum Strukturwandel
Beschwerdemanagement im Landratsamt zu Windenergieanlagen in der Gemarkung Drogen/Steinsdorf
Aufruf zum 23. Literaturwettbewerb der Schulen des Altenburger Landes
Erfolgreicher Ausbildungsabschluss
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Altenburg
Dietzel GmbH ist TOP-Ausbildungsunternehmen im Altenburger Land
Erfolgreiche Musikschüler durch Landrat geehrt
Recyclinghof Lucka einen Tag geschlossen
GFAW-Beratertage für Gründer, Unternehmen, Vereine und Interessierte
Jubiläumskonzert „Musik kennt keine Grenzen“