Überraschung aus der Mitmach-Tüte

[29.07.2020]

Ferienspaß

Altenburg. Die „Ferien Mitmach-Tüte“ ist das beste Mittel gegen Langeweile in der Urlaubszeit, da ist sich der Arbeitskreis „Familie schafft Zukunft“ sicher. Immerhin stammt das Konzept dafür von den Mitgliedern. Und sie wissen, für etliche Kinder werden die Sommerferien 2020 anders sein. Wegen der Corona-Pandemie sind Ferienspiele nicht in gewohnter Form möglich, viele Familien bleiben zu Hause und auch Ferienlager fallen aus.

Daher haben die Mitglieder des Arbeitskreises „Familie schafft Zukunft“ ein alternatives Sommerferienangebot kreiert. Und das sind 500 „Ferien Mitmach-Tüten“, die Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren einen erlebnisreichen Zeitvertreib bieten.
„Gefüllt sind sie mit zahlreichen Angeboten zum Basteln, Malen, Rätseln, Lesen, Ausprobieren und noch vielem mehr“, verrät Bärbel Müller, Mitglied im Arbeitskreis. Alle Angebote könnten gemeinsam mit Geschwistern, Eltern oder Großeltern in Angriff genommen werden, so die Gleichstellungsbeauftrage des Altenburger Landes weiter.
Abholen muss die „Ferien Mitmach-Tüten“ übrigens niemand. Vielmehr werden sie von den Mitgliedern des Arbeitskreises verteilt. Die Mitglieder weisen darauf hin, dass die Mädchen und Jungen jeweils nur eine Tüte erhalten und nur so lange der Vorrat reicht. „Wir bedanken uns für die Unterstützung beim Land Thüringen und bei regionalen Partnern“, so Müller.

Hier gibt es die „Ferien-Mitmach-Tüten:

Donnerstag, 30. Juli, 14 Uhr, Nordplatz in Altenburg
Donnerstag, 6. August, 14 Uhr, Einkaufszentrum Marktkauf in Nobitz
Donnerstag, 13. August, 14 Uhr, Markt in Schmölln
Donnerstag, 20. August, 10 Uhr, Von-Seckendorff-Park in Meuselwitz

Der Arbeitskreis „Familie schafft Zukunft“

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Gleichstellungsbeauftragte:
Bärbel Müller
Telefon: 03447 586-246
E-Mail:gleichstellungsbeauftragte@altenburgerland.de
Weitere News...
Coronavirus - Zahl der Infizierten erneut gestiegen
Neun weitere Covid-19-Fälle, u.a. im Pflegeheim Rositz
Historischer Schulterschluss zwischen Lindenau-Museum und Residenzschloss
Neuentwicklung aus Altenburg kann Viruslast in Raumluft reduzieren
Tests bei Meuselwitzer Schülern und Lehrern negativ/ Seit gestern vier Neuinfizierte im Altenburger Land
Landkreis erhält vom Freistaat Thüringen 8,7 Millionen Euro Landesfördermittel für schnelles Internet
Positiver Corona-Fall am Gymnasium in Meuselwitz
Verhaltensregeln bei Afrikanischer Schweinepest
30 Jahre Deutsche Einheit
Gute Nachrichten für Regelschule Rositz