Corona: Inzidenz deutlich gestiegen

[04.10.2021]

Altenburg. Seit Freitag ist die 7-Tage-Inzidenz im Altenburger Land deutlich gestiegen. Sie liegt heute bei 79,2. Nachweislich neu mit dem Corona-Virus infiziert haben sich 39 Personen.

Von den Neuinfektionen betroffen sich wie schon in den zurückliegenden Tagen mehrere Schulen:

Spalatin-Gymnasium Altenburg:
1 Schüler*in positiv; 4 Schüler*innen in Quarantäne

Lerchenberggymnasium:
2 Schüler*in positiv; 53 Schüler in Quarantäne

Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln:
1 Schüler*in positiv; Kontaktpersonenermittlung läuft noch

Ein positiver Fall (Bewohner) wird zudem aus dem Pflegeheim „Am Brückenplatz“ in Schmölln gemeldet. Hier ist die Kontaktpersonenermittlung noch im Gange. Viele der
heute gemeldeten Infektionen haben sich aus der Kontaktpersonennachverfolgung ergeben.
Die Infektionen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.

STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 7265 (+39 seit Freitag)
Fälle 7 Tage: 70
Inzidenz: 79,2
Stationär: 2 (0 ITS)
Verstorben: 293

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Corona: Inzidenz im Landkreis erneut angestiegen
Inzidenz überschreitet Marke 200
Corona: Montag gilt verbindlich 3G-Regel
Corona: Wieder mehr Corona-Patienten im Klinikum
Corona: Landkreis in Warnstufe 1
Corona: Inzidenz wieder etwas gefallen
Vor-Ort-Beratung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes nun wieder möglich
Landkreis erneut auf der EXPO REAL in München
60 Kilometer Alleen stehen im Altenburger Land unter besonderem Schutz
Ein Beitrag zum Schutz des Klimas