Fachassistent/Fachassistentin Leistung SGB II (m/w/d)

Im Jobcenter Altenburger Land sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

Fachassistent/Fachassistentin Leistung SGB II (m/w/d)

befristet sowie unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um Vollzeitstellen, die der Entgeltgruppe 9 a TVöD zugeordnet sind.

Die wesentlichsten Aufgaben sind:
• Antragsannahme, - bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach dem SGB II (insbes. Erstanträge und Weiterbewilligungsanträge, aber auch Anträge auf Darlehen und Erstausstattungen);
• Zusammenarbeit mit Dritten – vor allem mit anderen Leistungsträgern (z.B. Krankenkassen, Rententräger), aber auch mit Vermietern;
• Bestandsarbeiten z.B. Datenabgleich nach § 52 SGB II; Anrechnung von Einkommen, Betriebskostenabrechnungen;
• Prüfung vorläufiger / endgültiger Entscheidungen;
• Prüfung und Entscheidung zur Aufhebung und Erstattung von zu Unrecht gewährten Leistungen;
• Umsetzung von Sanktionsentscheidungen;
• Ermittlungen in Verdachtsfällen auf Leistungsmissbrauch;
• Beratung zu passiven Leistungen nach SGB II;
• persönliche, telefonische und schriftliche Klärung von Leistungsfragen nach SGB II;
• Arbeit in der E-Akte und mit verschiedenen IT- Fachverfahren, z.B. Allegro, ERP (SAP), Datenabgleich.

Berufliche Qualifikation:
• abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
• der Abschluss für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
(Verwaltungswirt/in)

Des Weiteren erwarten wir von Ihnen:
• fundierte Kenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren im Rechtskreis SGB II
• fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen des Rechtskreises SGB II
• selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
• Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und eine hohe Belastbarkeit
• Bereitschaft zur umfassenden Weiterbildung und zum Selbststudium als Folge auf ständige Veränderungen des Sozialrechtes
• persönliches Engagement und Eigeninitiative
• Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Diskretion sind selbstverständlich
• erhöhte Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit.

Sollten Sie für diese anspruchsvolle Tätigkeit die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen und Interesse haben, senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 25. Mai 2020 an das

Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
E-Mail: personal@altenburgerland.de


Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen unter Telefonnummer 03447 586-350 zur Verfügung. Bei fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an die stellvertretende Geschäftsführerin, Frau Wiechert, Tel.: 03447 580-533.

Bitte beachten Sie die Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Diese finden Sie auf der Homepage des Landkreises Altenburger Land unter: www.altenburgerland.de (Rubrik: Aktuelles/Presse - Stellenangebote).

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtig. Zur an-gemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungs-unterlagen beizufügen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Mit freundlichen Grüßen


gez.
Jenny Franke
Fachdienstleiterin

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Fachdienstleiterin: Jenny Mertens
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-350
Telefax: 03447 586-100
E-Mail
Weitere Ausschreibungen...
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (m/w/d)
Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)
Arzt im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (m/w/d)
Sekretär in Kombination mit Mitarbeiter Zeiterfassung (m/w/d)
Sachbearbeiter Elterngeld (m/w/d)