Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Bundesprojektvorhaben „VIA Natura 2000 – Vernetzung für Insekten in der Agrarlandschaft“ in der Natura 2000-Station „Osterland“ ab sofort gesucht

Die Natura 2000-Station „Osterland“ ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Landschaftspflegeverbandes „Altenburger Land“ e.V., der seinen Sitz in Ponitz Ortsteil Grünberg (Landkreis Altenburger Land/Thüringen) hat. Aufgabenschwerpunkte der Station sind die Erhaltung und Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustands von FFH-Lebensräumen und Arten der FFH-Richtlinie und Vogelarten der Vogelschutzrichtlinie vorrangig in den Natura 2000-Gebieten.

Das in Trägerschaft der Stiftung Naturschutz Thüringen und im Verbund mit fünf Natura 2000-Stationen angesiedelte Bundesprojekt beabsichtigt die Erhaltung, Wiederherstellung und ökologische Aufwertung von strukturreichen Saumbiotopen in landwirtschaftlich genutzten Regionen mit besonderen Augenmerk auf den Biotopverbund, der Bestäuber-Thematik und der Sensibilisierung regionaler Akteure. Für den Bereich Projektbearbeitung wird ab sofort ein/e Mitarbeiter/in in Vollzeit (40 Wochenarbeitsstunden) befristet gesucht.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:
• Zustandsanalyse in der Projektregion (Ist-Analyse Saumbiotope in der Agrarlandschaft, Unterstützung bei der Planung des Biotopverbundes)
• Anlage von Saumbiotopen in der Agrarlandschaft (Beratungen, Optimierungen vorhandener Strukturen, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, Anfertigen von Ausschreibungsunterlagen und Durchführung von Vergabeverfahren, Dokumentation)
• Mitarbeit bei der Erstellung eines Pflegeleitfadens für Saumbiotope (Auswertung und Analyse)
• Öffentlichkeitsarbeit, Sensibilisierung der Akteure (Workshops, Präsentationen, regionale Infomaterialien)

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird zwingend erwartet:
• abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften oder entsprechender Studiengänge, z.B. Landespflege, Naturschutz, Biologie, Landschaftsökologie (Diplom, Bachelor oder Master)
• selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise und Erfahrung im Projektmanagement
• fundierte Kenntnisse im Bereich landwirtschaftliches Fach- und Förderrecht
• Kenntnisse im Bereich Landschaftspflege, Naturschutz, Umweltrecht, Umweltmanagement
• sicheres Anwenden von GIS-Programmen, gute Kenntnisse in MS Office
• Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW für Dienstfahrten einzusetzen

Darüber hinaus werden erwartet:
• Vermittlung der Themen Landschaftspflege, Naturschutz und Erhalt der Kulturlandschaft an Landwirte und Kommunen
• gelegentliche Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden
• gute kommunikative und organisatorische Kompetenz im Umgang mit verschiedenen regionalen Akteuren aus Naturschutz, Landwirtschaft, Politik sowie den Fördermittelgebern
• Eine praktische Berufserfahrung bzw. vertiefende Kenntnisse in der gängigen Praxis in der Landwirtschaft sowie eine bereits vorhandene Vernetzung in der Region sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle sowie eine Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe TVÖD E11 und ein Arbeiten in einem hochmotivierten Team. Die Stelle ist befristet bis 31. Mai 2026. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 24.05.2020 ausschließlich per E-Mail an LPV-AltenburgerLandeV@web.de Die Datei sollte als ein Dokument versendet werden und nicht größer als 7 MB sein.

Kontakt und Ansprechpartner:
Hartmut Reinhold
Landschaftspflegeverband „Altenburger Land“ e. V.
Talstraße 56 A
04639 Ponitz, OT Grünberg
Tel.: 03762 – 44651
E-Mail: LPV-AltenburgerlandeV@web.de

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Personal
Fachdienstleiterin: Jenny Mertens
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-350
Telefax: 03447 586-100
E-Mail
Weitere Ausschreibungen...
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (m/w/d)
Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)
Arzt im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (m/w/d)
Sekretär in Kombination mit Mitarbeiter Zeiterfassung (m/w/d)
Sachbearbeiter Elterngeld (m/w/d)