Stadt Altenburg

Das Altenburger Schloss Das Altenburger Schloss (Stadt Altenburg) Altenburg ist immer eine Reise wert. Zunehmend mehr Besucher aus nah und fern gehen in der ostthüringischen, rund 32.600 Einwohner zählenden Stadt auf Entdeckungsreise, erkunden die ehemalige Residenzstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und historische Gebäuden, kommen mit den freundlichen Altenburgern ins Gespräch. Altenburg blickt auf eine lange und reiche Geschichte zurück.
Der Altenburger Skatbrunnen Der Altenburger Skatbrunnen Im Jahr 976, zu Zeiten Kaiser Otto des II, wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Weltbekannt wurde Altenburg, weil hier das Skatspiel erfunden wurde. Der Skatbrunnen am Brühl, ein in seiner Art einmaliges Kunstwerk, erinnert daran und ist für Touristen ein absolutes Muss. Im Schloss- und Spielkartenmuseum werden neben historischen Karten auch regelmäßig interessante Sonderausstellungen gezeigt. Zu den herausragenden Attraktionen in Altenburg gehört zweifellos das Lindenau-Museum, das unter anderem eine kostbare Sammlung frühitalienischer Tafelbilder beherbergt - die größte Spezialsammlung dieser Art außerhalb Italiens. Lohnenswert ist zudem auch ein Besuch des traditionsreichen Landestheaters, liebevoll die "kleine Semperoper" genannt.
kein Alternativ-Text hinterlegt Landestheater Altenburg Die Kreisstadt verfügt aber nicht nur über ein reichhaltiges kulturelles Angebot. In Altenburg gibt es mehrere moderne Bildungseinrichtungen und alle wichtigen Dienstleistungen. Altenburg profitiert von seiner günstigen Lage in Mitteldeutschland: Leipzig, Chemnitz und Zwickau liegen in einem Radius von 50 Kilometern. Wirtschaftliche Trümpfe sind der Flugplatz Altenburg-Nobitz sowie die gute Anbindung an die Autobahnen 4 und 9. Die Bundesstraßen 7, 93 und 180 führen durch die Stadt.

Ortsteile von Altenburg:

Ehrenberg, Zetzscha, Kosma

↑ nach oben


Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen
Übersicht der Städte und Gemeinden
Links
Stadt Altenburg
Kontaktdaten
Stadtverwaltung Altenburg
Oberbürgermeister: André Neumann
04600 Altenburg
Markt 1
Telefon: 03447 594-0
Telefax: 03447 594-109
E-Mail