Wirtschaftliche Jugendhilfe

Die wirtschaftliche Jugendhilfe (WJH) umfasst finanzielle Leistungen nach den gesetzlichen Maßgaben der Jugendhilfe. Hierzu gehören:

  • die Übernahme der Entgelte bei Unterbringung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen in Heimen oder anderen sonstigen betreuten Wohnformen

  • die Übernahme der Kosten bei Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen bei ambulanter und teilstationären Hilfen

  • die Gewährung von Krankenhilfen bei Unterbringung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen in Heim- und Vollzeitpflege

  • die Gewährung von einmaligen Leistungen an Kinder und Jugendliche im Falle der Fremdunterbringung - Richtlinie des Landkreises zur Gewährung von Annex-Leistungen nach dem SGB VIII

  • die Zahlung von Pflegegeld bei Erziehung in Vollzeitpflege gemäß Festlegung des Thüringer Landesjugendamts

  • die Festsetzung der Kostenbeiträge der Unterhaltspflichtigen im Falle einer Fremdunterbringung der Kinder und Jugendlichen sowie

  • die Festsetzung der Kostenbeiträge für die Inanspruchnahme eines Platzes in der Kindertagespflege

  • Übernahme der Elternbeiträge für Kindertagesstätten - Beantragung nur im Bürgerservice

  • Erlass von Kostenbeiträgen für Kindertagespflege

↑ nach oben

Weitere Informationen
Junges Wohnen
Adoptions- und Kinderpflegewesen
Familien-, Erziehungshilfe und Hilfe für junge Menschen bis 27 Jahre
Kita - Card
Kindertagesstätten
Kindertagespflege
Kindesunterhalt und Vaterschaftsfeststellung
Ehrenpatenschaften für Kinder
Jugendeinrichtungen
Downloads
Richtlinie des Landkreises Altenburger Land zur Gewährung von Annex-Leistungen nach dem SGB VIII - ab 01.07.2017 (200.0 KB)
Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Fachdienst Controlling FB 2, Wirtschaftliche Hilfen
Fachdienstleiterin: Martina Wecker
Theaterplatz 7/8
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-561
Telefax: 03447 586-520
E-Mail