Radtour 1 - Von der Burg zur BUGA

Rund um die Burg Posterstein sind nicht nur die Überreste des ehemaligen Wismutbergbaus wie die Halde Beerwalde und der Förderturm in Löbichau, sondern auch eine idyllische Landschaft mit großen Kamillefeldern, das Museumsdorf in Blankenhain und die Schlossanlage in Ronneburg zu sehen. Die Bundesgartenschau öffnet ab 2007 in Ronneburg und Gera ihre Pforten. " Eine abwechslungsreiche Tour für einen Tag mit der Familie.

kein Alternativ-Text hinterlegt Blick auf die Halde Beerwalde (Foto Landratsamt) Länge: 38 km mit einer Abkürzung zwischen Posterstein und Heukewalde
Fahrstrecke: Burg Posterstein " Posterstein " Vollmershain " Thonhausen " Mannichswalde " Blankenhain " Großpillingsdorf " Nischwitz " Heukewalde " Mennsdorf " Ronneburg " Raitzenhain " Beerwalde - Posterstein

Wegequalität: Größtenteils entlang befestigter Radwege und unbefahrener Straßen. Kleine Abschnitte unbefestigten Feldwegen.

Gastronomietipps: Posterstein, Gaststätte zur Burg, Gaststätte Deftige Pfanne; Vollmershain, Eiscafe" Bravo, Gaststätte Freibad; Wettelswalde, Landgasthof Diesner; Thonhausen, Gaststätte Wolf; Blankenhain, Landhotel und Restaurant "Haus des Gastes", Kutscherstube; Heukewalde, Gasthof Heukewalde; Ronneburg, Gambrinus, Gasthof zum Goldenen Adler, Schützenhaus, Wein im Garten

Sehenswürdigkeiten/Erlebnisse:
Burg Posterstein " Kunst- und Kräuterhof in Posterstein " Freibäder in Vollmershain und Mannichswalde " Minigolfanlage in Vollmershain mit Spielplatz " Agrar- und Freilichtmuseum Blankenhein " Förderturm Schacht 407 Ronneburg " Schossanlage Ronneburg " Halde " Beerwalde " Förderturm Löbichau

Tipp: Ein Umweg nach Großstechau zum Damwildverkauf auf dem Hof von Dietmar Köhler sichert ein leckeres Abendessen.

↑ nach oben