Ehrenamtliche Seniorenbeauftragte

Kathrin Lorenz Kathrin Lorenz Am 7. September 2016 wählte der Kreistag Kathrin Lorenz zur ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten des Landkreises Altenburger Land. Mit ihr übernimmt eine erfahrene Kommunalpolitikerin das Ehrenamt, das zuletzt von Christine Gräfe ausgeübt wurde, die den Posten aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.

Der ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten obliegen folgende Aufgaben:

- Unterstützung der Arbeit der Seniorenbeiräte im Landkreis
- Ansprechpartner für die Senioren
- Zusammenarbeit mit Trägern der Seniorenarbeit
- Vertretung der Anliegen, Probleme und Anregungen der Seniorenbeiräte
und der Senioren gegenüber der kommunalen Verwaltung
- Wahrnehmung des Rechtes auf Anhörung vor Entscheidungen des Kreistages, die überwiegend Senioren betreffen
- Unaufgeforderte Abgabe von Stellungnahmen zusammen mit den Seniorenbeiräten zu allen die Senioren betreffenden Fragen und Unterbreitung von Vorschlägen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Jährliche Information an den Kreistag über seine Tätigkeit

Mitwirkungsrechte

Der Kreistag hört entsprechend § 4 Abs. 2 ThürSenMitwG den ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten grundsätzlich vor einem Beschluss über eine Angelegenheit, die überwiegend Senioren betrifft, an. Der Seniorenbeauftragte kann zusammen mit den Seniorenbeiräten unaufgefordert zu allen die Senioren betreffenden Fragen Stellungnahmen abgeben und Vorschläge unterbreiten.
Der Seniorenbeauftragte vertritt die Interessen der kommunalen Seniorenbeiräte im
Landesseniorenrat und informiert über dessen Arbeit.
Der ehrenamtliche Seniorenbeauftragte ist Ansprechpartner für die Senioren des Landkreises und vertritt ihre Interessen im Rahmen der Anhörung

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
ehrenamtliche Seniorenbeauftragte
Kathrin Lorenz
Lindenaustraße 9
04600 Altenburg
Telefon: 03447 586-247
Telefax. 03447 586-262
E-Mail