Neuer QuiK-Kurs im Altenburger Land gestartet

[03.12.2018]

Teilnehmer für einen neuen Kurs zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in Kindertageseinrichtungen im Altenburger Land Teilnehmer für einen neuen Kurs zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in Kindertageseinrichtungen im Altenburger Land Altenburg. Am 07. November trafen sich Kita-Leitungen, Stellvertretungen, Qualitätsbeauftragte und Trägervertreter mit der Kita-Fachberatung des Landratsamtes Altenburger Land zur Auftaktveranstaltung eines neuen QuiK-Kurses (QuiK = Qualität in Kindertageseinrichtungen). Nach inhaltlichen und organisatorischen Absprachen wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem jeweiligen Träger, dem Landratsamt Altenburger Land und den Kindertageseinrichtungen geschlossen.
Während der nächsten 18 Monate werden die Leitungskräfte und Qualitätsbeauftragten der teilnehmenden Kitas in acht Arbeitskreisen für QuiK qualifiziert. Geleitet wird dieser QuiK-Kurs durch die Kita-Fachberaterin und QuiK-Multiplikatorin Jane Kasel. Die Qualitätsentwicklung in den Einrichtungen wird kontinuierlich und prozessbegleitend reflektiert, ausgewertet und unterstützt.


Das QuiK-Programm wurde durch das Forschungs- und Entwicklungsinstitut PädQUIS gGmbH im Rahmen einer Nationalen Qualitätsinitiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) entwickelt. Die Qualifizierung ermöglicht den teilnehmenden Fachkräften nicht nur die Qualität ihrer aktuellen pädagogischen Arbeit zu überprüfen, sondern auch gezielt weiterzuentwickeln, zu sichern und ein dauerhaftes Qualitätsmanagementsystem in der Kindertageseinrichtung zu verankern.
Die Arbeitskreise stellen eine enge Verknüpfung zur Praxis in den beteiligten Einrichtungen her. Aktuelle, themenbezogene Fachmaterialien bilden dabei die Grundlage und geben Anregungen für die pädagogische Praxis. Ebenso umfasst die Qualifizierung Verfahren, Methoden und Arbeitstechniken zur Durchführung der Qualitätsentwicklung im und mit dem Team und trägt damit erheblich zur Teamentwicklung bei.

Am aktuellen Kurs nehmen teil:
Kita „Bärenstark“ Altenburg, vertreten durch Frau Gibisch, Frau Koch und Trägervertreterin Frau Dr. Werner
Integrative Kita „Pusteblume“ Altenburg, vertreten durch Frau Georgi und Trägervertreter Herrn Wendt
Kita „Am Finkenweg“ Schmölln, vertreten durch Frau Krause und Frau Gruner
Kita „Holzwürmchen“ Nobitz, vertreten durch Frau Stiller
Kita „Wirbelwind“ und „Sonnenschein“ Nobitz, vertreten durch Frau Kronfeldt und Frau Bicking
Kita „Zwergenrevier“ Lumpzig, vertreten durch Frau Wetzel
Kita „Geschwister Scholl“ Haselbach, vertreten durch Frau Schellenberg und Trägervertreterin Frau Scheibner
Kita „Sonnenschein“ Lgl.-Niederhain, vertreten durch Frau Thannheiser und Trägervertreter Herrn Helbig

Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aufruf zur Konzepteinreichung „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“
Was brauchen Familien, um im Altenburger Land gut leben zu können?
Etappe der „Lotto Thüringen Ladies Tour“ führt 2019 erneut durchs Altenburger Land
Jetzt für freie Kurse anmelden
Bildender Künstler Herman de Vries erhält Gerhard-Altenbourg-Preis 2019
Vier weitere kinderfreundliche Häuser im Altenburger Land geehrt
Neue StadtBus-Linien H und F für verbesserten Stadtverkehr in Schmölln
Weihnachtsbasar im Landratsamt
Staatssekretär überbringt Fördermittelbescheid
Azubis im Landratsamt spenden Erlös aus Kuchenbasar an Verein Jugendcafé Altenburg