Tief- und Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße in Posterstein

[13.03.2019]

Altenburg. In einer Gemeinschaftsmaßnahme werden ab dem 18.3.2019 die Gemeindewerke „Oberes Sprottental“ und der Landkreis Altenburger Land in der Ortslage Posterstein Tief- und Straßenbauarbeiten durchführen.
Im Abschnitt zwischen dem Hotel „Zur Burg“ und der Kreuzung „Am Hofgarten/Dorfstraße/Am Schulberg erfolgen im ersten Schritt Tiefbauarbeiten zur Erneuerung von Schmutz- und Regenwasserkanal, die Erneuerung der Trinkwasserleitung und die Neuverlegung von Leerrohren für die Breitbandverkabelung. Im direkten Kreuzungsbereich werden die Arbeiten in den großen Sommerferien durchgeführt. Die Tiefbauleistungen werden dann voraussichtlich bis September 2019 abgeschlossen sein. Daran anschließend wird im gleichen Abschnitt die Fahrbahn der K 503 bis Oktober 2019 erneuert. Nach der Fertigstellung der Straßenbauarbeiten im Bereich der K 503 werden durch die Gemeindewerke „Oberes Sprottental“ außerdem Tiefbauarbeiten/ Leitungsverlegungen einschließlich Deckenschluss Am Hofgarten/Weg zur Burg ausgeführt und diese bis voraussichtlich Mitte Dezember 2019 abgeschlossen.
Während der Durchführung der Arbeiten ist die Ortsdurchfahrt der K 503 in Posterstein nicht möglich. Deshalb wird der Verkehr umgeleitet von der Bundesstraße 7 über Stolzenberg nach Posterstein bzw. von der Bundesstraße 7 über Nöbdenitz K 503 nach Posterstein.

im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Bestellung von Medikamenten zur Bekämpfung der Varroose
Der gutscheinfinanzierte AdA-Kurs für Klein- und Kleinstunternehmer
Recyclingzentrum vorübergehend wegen Baumaßnahmen geschlossen
Wirtschaftstag 2019 in Neukieritzsch
Frühjahrswanderung heimischer Amphibien hat begonnen
Strukturwandel und Regionalentwicklung im Mitteldeutschen Revier
Erstes Unternehmerfrühstück im Gewerbegebiet Beerwalde/Löbichau
Verdienstvolle Frauen erhielten Ehrenurkunde des Landrates
Trio aus dem Altenburger Friedrichgymnasium gewinnt Jugend-Forscht-Preis des Landrates
Termine zu GFAW-Beratertagen in Altenburg bis Juni 2019