Aufruf zur Beteiligung am Denkmaltag

[03.07.2019]

Bereits am Samstag, den 7. September, lädt Musiker Robert Herrmann auf seinem Hof wieder zum „Konzert mit Freunden“ ein. Altenburg. Am 8. September 2019 findet unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ bundesweit der nächste Tag des offenen Denkmals statt. Dann gilt es auch im Altenburger Land wieder, Türen und Tore von Denkmalen für interessierte Besucher zu öffnen.
Mit dem Motto wird anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses dazu eingeladen, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte zu richten und darauf, wie hier neue Kunst- und Baustile eingeführt und somit Zeitzeugnisse der gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Gegebenheiten dargestellt wurden. Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überall zu finden und so ist wie in jedem Jahr jedes Denkmal willkommen, in das Interessierte zur Besichtigung und zu Führungen eingeladen werden. Denkmalbesitzer, Kommunen, Handwerksfirmen, Vereine, Kirchgemeinden und Fachleute beteiligen sich seit 1993 an diesem europäischen Ereignis das sich mittlerweile deutschlandweit zu einem der größten Kulturevents etabliert hat. Im letzten Jahr besuchten bundesweit rund 3,5 Millionen Bürger zirka 8.000 Kulturdenkmale aller Art, 37 davon waren im Kreisgebiet zu besichtigen. An dieser Stelle gilt allen Akteuren unser herzlicher Dank.
Das Landratsamt Altenburger Land ruft alle Interessierten in den Städten und Gemeinden des Landkreises auf, sich am Tag des offenen Denkmals aktiv zu beteiligen, Denkmale zu öffnen und Führungen anzubieten.
Anmeldungen richten Sie bitte bis zum 29. Juli an das Landratsamt Altenburger Land. Ein entsprechendes Formular steht unter www.altenburgerland.de im Menüpunkt „Landratsamt/Kreistag“ bei „online Formularservice“ zum Download bereit.
Das ausgefüllte Formular kann per E-Mail an beatrice.mueller@altenburgerland.de geschickt werden.
Ein vollständiges Programm für den Landkreis ist dann zu finden in der Amtsblatt-Ausgabe vom 7. September 2019 sowie auf der Homepage www.altenburgerland.de

im Auftrag

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Baumaßnahmen dauern an
Kreisstraßenmeisterei ist gut auf den bevorstehenden Winter vorbereitet
Weihnachtskonzerte der Musikschule in Altenburg, Meuselwitz und Schmölln
Azubis backten für einen guten Zweck
Neue Kleinkindbetreuung im „Mäusestübchen“ in Altenburg eröffnet
Kostenloser AdA-Onlinelehrgang - Anmeldungen noch bis 5. Dezember möglich
Außerplanmäßig geschlossen
Zwei Gütesiegel gehen nach Meuselwitz
Höheres Wohngeld ab dem 1. Januar 2020
Bürgerbeteiligung zum Strukturwandel