Bürgerbeteiligung zum Strukturwandel

[08.11.2019]

Jetzt anmelden und das Leitbild der Innovationsregion Mitteldeutschland mitgestalten!

Altenburg. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Altenburger Landes sind dazu eingeladen, am 15. November gemeinsam das Leitbild zur Strukturentwicklung im Mitteldeutschen Revier im Rahmen einer Zukunftswerkstatt mitzugestalten. Noch sind freie Plätze verfügbar.

Am 15. November 2019 findet im Landratsamt Altenburg die Zukunftswerkstatt der Innovationsregion Mitteldeutschland statt. In der Veranstaltung können sich 60 Bürgerinnen und Bürger mit ihren Ideen bei der Erarbeitung eines Leitbildes für den Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier einbringen. Dieses soll zukünftig den sieben Landräten und zwei Oberbürgermeistern der Innovationsregion Mitteldeutschland als Orientierungsrahmen für die Planung, Bewertung, Umsetzung und Erfolgskontrolle konkreter Projekte dienen.
Noch bis zum 10. November können sich Interessierte für die Veranstaltung online unter www.innovationsregion-mitteldeutschland.com anmelden und sich über den Beteiligungsprozess informieren.

Über die Innovationsregion Mitteldeutschland
Die Innovationsregion Mitteldeutschland ist ein interkommunaler Zusammenschluss der Landkreise Altenburger Land, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Leipzig, Mansfeld-Südharz, Nordsachsen und Saalekreis sowie die Städte Halle (Saale) und Leipzig Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung von Strategien und Projekten für Innovation und Wertschöpfung, um den Strukturwandel des Mitteldeutschen Reviers aktiv zu gestalten. Die Innovationsregion Mitteldeutschland wird im Rahmen des Modellvorhabens „Unternehmen Revier“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie im Rahmen der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) durch den Bund, den Freistaat Sachsen, das Land Sachsen-Anhalt und den Freistaat Thüringen gefördert.


Im Auftrag
Luise Ehrhardt
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-273
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Projektideen für mehr Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit gesucht
Hinweise zum Übertritt an die allgemein bildenden Gymnasien, die Gesamtschulen, die Gemeinschaftsschulen und die beruflichen Gymnasien
Mehr Sicherheit bei der Abfallsammlung
Aktuelle Stellenausschreibung: Fachbereichsleiter für Soziales, Jugend und Gesundheit (Fachbereich 2) (m/w/d)
Nächster Fischereilehrgang
Landrat ehrt Orchesterleiter
Musikschule nimmt Anmeldungen entgegen
Werbekampagne für Regionalmesse gestartet
Kreisstraße in Posterstein fertiggestellt
Veranstaltungen auf einen Blick