Start in den Lernalltag für 7600 Kinder

[26.08.2020]

Schülerzahlen

Altenburg. Am Sonnabend, 29. August, enden in Thüringen die Sommerferien. Damit beginnt auch an den 30 Bildungsstätten in Trägerschaft des Altenburger Landes für insgesamt 5475 Mädchen und Jungen ein neues Schuljahr. Dazu kommen rund 2120 Schüler an Bildungsstätten in freier oder Trägerschaft der Stadt Altenburg.

Mit Zuckertüte und den besten Wünschen für ihre Zukunft betreten dann an den Einrichtungen in Trägerschaft des Kreises insgesamt 416 Abc-Schützen zum ersten Mal ihre zukünftigen Klassenzimmer. Im kommenden Schuljahr verteilen sich die insgesamt 1716 Grundschüler auf 14 Bildungsstätten in Trägerschaft des Kreises.
Dieser hat zudem die Verantwortung für neun Regelschulen im Altenburger Land inne. Nach dem Ende der Ferien werden dort alles in allem 1701 Schüler lernen. 204 von ihnen besonders intensiv im nächsten Schuljahr als Vorbereitung auf ihren Zehnte-Klasse-Abschluss.
Zeitgleich beginnt am letzten Augusttag auch der Endspurt zum Abitur für 198 junge Menschen der Klassenstufe zwölf an den Gymnasien. Für 261 Fünftklässler, die vor sechs Wochen die vierten Klassen beendeten, beginnt das neue Schuljahr als Fünftklässler am Gymnasium. Für vier der fünf Gymnasien im Kreis mit zusammen 1736 Schülern ist das Landratsamt verantwortlich.
Auf besondere Hilfe und Lernbedingungen sind darüber hinaus 322 Mädchen und Jungen angewiesen, die an den drei Förderzentren des Altenburger Landes im kommenden Schuljahr unterrichtet werden.
In jedem Fall wird das neue Schuljahr, wenn nach den Ferien zum Regelbetrieb zurückkehrt wird, ein besonderes. Denn
vorbeugender Infektionsschutz gegen die Ausbreitung des Coronavirus bleibt notwendig. Persönliche Hygiene, konsequentes Lüften, regelmäßiges Reinigen oft berührter Oberflächen und ein effektives Kontaktmanagement sind wichtige und erforderlich Maßnahmen. „Darauf haben sich die Einrichtungen in den Ferienwochen intensiv vorbereitet“, lobt Bernd Wenzlau zuständiger Fachbereichsleiter im Landratsamt. reu

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
„Grippeimpfung schützt und trainiert das Immunsystem“
Restmüll aus dem Kreis wird in Leuna für 2,5 Millionen Euro verbrannt
Landwirtschaft im Altenburger Land blickt auf ertragreiche Saison zurück
Die Neuen sind da – Ausbildungsstart im Landratsamt des Altenburger Landes
Blick ins Landratsamt zum Tag des Offenen Denkmals
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2020 im Landkreis Altenburger Land
Am Donnerstag heulen die Sirenen im gesamten Altenburger Land
Pendlertag findet am 11. September digital statt
Dringliche Kreistagssitzung: THÜSAC soll Corona-Beihilfen des Bundes erhalten
20 Jahre Seniorenbeirat Altenburger Land