An Musikschule ist aktuell nur Einzelunterricht möglich

[10.11.2020]

Altenburg. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Altenburger Land ist der Musikschulbetrieb derzeit auf Einzelunterricht beschränkt. Bisher in Kleingruppen mögliche Kurs- und Gruppenangebote wie Ballett, Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Klassenmusizieren, Instrumentenkarussell, Orchester oder Chor wurden bis auf weiteres eingestellt.

Hinweise zu Musikschulgebühren:
Die Gebührenabrechnung ab November 2020 bis zur Wiederaufnahme der Kurse/des Gruppenunterrichts wird mit sofortiger Wirkung gestoppt, so dass für diese Zeit keine Musikschulgebühren berechnet werden. Hingegen nicht von der Gebührenzahlung befreit sind monatliche Mietgebühren für Leihinstrumente im Fach „Klassenmusizieren“, sofern die Instrumente im Haushalt für Übungszwecke zur Verfügung stehen. Die Höhe der jeweiligen Mietgebühr ist auf dem persönlichen Gebührenbescheid ausgewiesen. Gebühren für den weiterhin stattfindenden Einzelunterricht sind bei Teilnahme wie bisher zu entrichten. Wenn die Kurse bzw. der Gruppenunterricht wieder möglich sind, erhalten die Musikschüler von der Musikschule einen neuen Gebührenbescheid. Erst ab diesem Zeitpunkt werden die Kursgebühren wieder fällig.

Familien, die per Lastschrift zahlen, müssen nichts veranlassen, da der Lastschrifteinzug automatisch ausgesetzt oder im Falle der Gebührenpflicht für Mietinstrumente im Fach „Klassenmusizieren“ auf die Höhe der Mietgebühr angepasst wird. Wer per Dauerauftrag oder Überweisung bezahlt, solle die Zahlungen ab sofort aussetzen. Wer über ein Mietinstrument im Fach „Klassenmusizieren“ verfügt, passt seinen Dauerauftrag an und bezahlt nur die im vorliegenden Gebührenbescheid ausgewiesene Mietgebühr weiter. Sollte das Aussetzen oder Anpassen der Zahlung nicht rechtzeitig erfolgen und ein Anspruch auf Rückerstattung bestehen, so kann dies telefonisch oder schriftlich mit der Musikschule geklärt werden.

Kontakt zur Musikschule:
Die Musikschule informiert auf ihrer Webseite http://www.musikschule-altenburgerland.de aktuell über den laufenden Schulbetrieb und gültige Einschränkungen sowie wichtige Hinweise. So können Sie sich stets auf dem Laufenden halten. Persönliche Termine in den Sekretariaten der Schulteile sind nicht mehr möglich. Die Schulteile sind per Telefon oder E-Mail erreichbar:

Schulteil Altenburg – Tel.: 03447 315055
Schulteil Schmölln – Tel.: 034491 22482
E-Mail: musikschule@altenburgerland.de

Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Musikschule Altenburger Land

Schulteil Altenburg – Tel.: 03447 315055
Schulteil Schmölln – Tel.: 034491 22482
E-Mail: musikschule@altenburgerland.de

Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Inzidenz steigt auf über 300/ Ab kommende Woche schärfere Maßnahmen im Landkreis
Die Abfallwirtschaft informiert:
Amtsarzt Prof. Dhein: Die Situation ist ernst
Inzidenz noch immer ansteigend/ Weiteres Pflegeheim betroffen
Gesundheitsamt erhält Verstärkung aus der Bundesverwaltung
Covid19-Erkrankung grassiert im Altenheim/ Inzidenz pro 100.000 Einwohner erhöht sich auf 275,18
Virus fordert weiteres Todesopfer/ 104 Neuinfektionen/ Inzidenz steigt auf einen Wert über 200
Landkreis startet Video-Podcast/7-Tage-Inzidenz weiter hoch
Corona - Weiterer Patient verstorben
Landrat verleiht Goldene Ehrennadel an 25 verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger