7-Tage-Inzidenz auf 166,6 gestiegen/ Erneut ist eine Senionreneinrichtung betroffen

[17.11.2020]

Altenburg. Von gestern zu heute hat das Gesundheitsamt 26 Neuinfektionen registriert. Die 7-Tage-Inzidenz klettert auf 166,6 pro 100.000 Einwohner. Es haben sich keine ausgesprochenen Hotspots ergeben; das Infektionsgeschehen ist weiterhin diffus. Die meisten Infektionen wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung festgestellt.

Erneut ist aber eine Senioreneinrichtung vom Coronavirus betroffen. Im DRK-Seniorenpflegeheim „Albert Schweitzer“ in Altenburg-Nord hat sich bei zwei Senioren und einer Pflegekraft ein positives Testergebnis ergeben. Alle Personen des betroffenen Wohnbereiches werden jetzt vom Gesundheitsamt getestet.

STATISTIK:

Positiv aktiv: 392
Infizierte insgesamt: 605
Stationär: 12, davon 1 auf der ITS
Genesen: 209
Verstorben: 4


Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Aktuell mehr als 70.000 Fahrzeuge im Landkreis zugelassen
Corona: Inzidenz und Zahl der aktiv positiven Fälle weiter gesunken
Schulung für Fischer und Angler
Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus
Corona: 7-Tage-Inzidenzwert gesunken
Erfolg für den Landkreis: THW-Logistikzentrum kommt nach Nobitz
Musikschule des Landkreises Altenburger Land unterrichtet digital
Bauarbeiten in der Turnhalle Rositz befinden sich auf der Zielgeraden
Pflegeheime, Kitas und eine Schule von Neuinfektionen betroffen
700.000 Euro für den Landkreis