Corona: Kostenlose Schnelltests ab Mittwoch

[29.03.2021]

In der Aula der Volkshochschule in Altenburg wird getestet In der Aula der Volkshochschule in Altenburg wird getestet. Altenburg. Die 7-Tage-Inzidenz im Altenburger Land ist übers Wochenende deutlich gestiegen und liegt heute bei 242,7. Seit Freitag wurden 88 Neuinfektionen registriert.

Neue Hotspots haben sich nicht ergeben; einmal mehr verteilen sich die Neuinfektionen im gesamten Kreisgebiet. Leicht erhöht hat sich die Anzahl der Neuansteckungen in verschiedenen Einrichtungen: in der Wohnstätte für behinderte Menschen in Rositz auf drei, in der Wilhelm-Busch-Grundschule Altenburg auf zwei und in der Grundschule Platanenstraße Altenburg ebenfalls auf zwei. Die Zahl der im Labor nachgewiesenen britischen Mutationen hat sich auf 101 erhöht.

Neues Schnelltestzentrum am Hospitalplatz in Altenburg
Diesen Mittwoch um 8 Uhr wird der Landkreis ein neues Corona-Schnelltestzentrum eröffnen. Es befindet sich in der Aula der Volkshochschule (Erdgeschoss) am Hospitalplatz 6 in Altenburg. Damit stehen den Bürgerinnen und Bürgern ab Mittwoch deutlich erweiterte Testkapazitäten zur Verfügung als bisher im Testzentrum Lindenaustraße Altenburg. In drei Testkabinen können drei Bürger gleichzeitig kostenlos getestet werden. Personell ausgestattet ist das Testzentrum mit einem zwei- bis dreiköpfigen Team des DRK sowie mit zehn Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, von denen vier mit Sanitätsausbildung für die Abstriche eingesetzt werden und sechs für administrative Zwecke.

Das Schnelltestzentrum hat geöffnet Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie Sonnabend von 8 bis 12 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen ist der Personalausweis oder der Reisepass.

Zwar befindet sich das neue Schnelltestzentrum im Erdgeschoss der Volkshochschule, doch hat es keinen behindertengerechten Zugang. Bei Bedarf möchten sich Bürgerinnen und Bürger bitte vor Ort bemerkbar machen und erhalten vom Personal des Testzentrums dann selbstverständlich Unterstützung, um sicher ins Gebäude zu gelangen. Auf dem Gelände der Volkshochschule stehen für die Bürger 19 Parkplätze zur Verfügung. Der Parkplatz ist ausgeschildert. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich im Umfeld der Volkshochschule.

Das Gesundheitsamt weist noch einmal darauf hin, dass sich Bürgerinnen und Bürger, die sich krank fühlen und/oder Erkältungssymptome haben, die auf eine Covid-19-Infektion hindeuten könnten, wie bisher an ihren Hausarzt wenden. Die Schnelltests sind ausschließlich für symptomfreie Personen gedacht.

Das Schnelltesten in der Lindenaustraße 31 wird im Laufe der Woche eingestellt; nur noch jene Interessenten werden dort bedient, die an der Telefonhotline heute und morgen einen Termin vereinbaren. Dementsprechend wird die Hotline 03447-586444 ab Mittwoch deaktiviert. Weiterhin durchgeführt werden in der Abstrichstelle der Lindenaustraße 31 vom Gesundheitsamt angeordnete PCR-Tests. Das Gesundheitsamt teilt in diesem Zusammenhang mit, dass alle jene positiv Getesteten, deren Quarantäne in den nächsten Tagen ausläuft, auch an Ostern, nämlich Ostersamstag, noch einmal abgestrichen werden; die Betroffenen werden vom Gesundheitsamt entsprechend kontaktiert und erhalten dann das Testergebnis sobald der Laborbefund vorliegt.

STATISTIK
Infizierte insgesamt: 5442 (+88 seit Freitag)
Fälle 7 Tage: 217
Inzidenz: 242,7
Stationär: 26, davon 7 ITS
Verstorben: 226

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Kreisstraßenmeisterei zieht Bilanz: Ein völlig normaler Winter
Landkreis kauft Marstall von der Stadt
Corona: Heute keine Angaben zu aktuellen Infektionszahlen möglich
Doppelte Freude in der Musikschule
Schulporthalle Rositz: Innenausbau fertig, Außenanlagen noch nicht
Bauarbeiten an Grundschule Nobitz gehen voran
Corona: Inzidenz liegt wieder über 200
Corona: Situation im Klinikum entspannt sich
Corona: Inzidenz rutscht unter die Marke 200
Corona: Inzidenz noch immer über dem Wert 200