Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt unter 200er-Marke

[07.04.2021]

Altenburg. Das Gesundheitsamt des Altenburger Landes weist für heute nur wenige Neuinfizierte aus. Die Zahl der Menschen, die sich mit dem SARS-CoV-2-Virus angesteckt haben stieg um drei auf insgesamt 5668. Damit fällt die 7-Tage-Inzidenz pro 100000 Einwohner unter die 200er-Marke auf 183,5.

Leicht gesunken ist zudem die Zahl der Covid-19-Patienten im Klinikum. Auf Station werden momentan 31 versorgt, davon sechs intensivmedizinisch. Jedoch sind zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Damit sind im Altenburger Land seit Ausbruch der Corona-Pandemie 236 Menschen verstorben, bei denen das Virus nachgewiesen wurde.

Nach wie vor lässt sich das Infektionsgeschehen nicht klar abgrenzen, es ist über das gesamte Kreisgebiet verteilt.

Die Kapazitäten für Schnelltests werden derzeit weiter ausgebaut. Heute hat in Schmölln ein weiteres Testzentrum den Betrieb aufgenommen. Das Landratsamt Altenburger Land hat dafür Räume im ehemaligen Schulstandort in der Schlossstraße 10 zur Verfügung gestellt und die Johanniter mit der Durchführung der Antigentests beauftragt. Damit kann ab jetzt montags, mittwochs und freitags von 14 bis 19 Uhr in der Knopfstadt getestet werden.

Ebenfalls vom Landratsamt beauftragt wurde das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit Testungen. Die DRK-Teams sind mobil mit einem langen Kleinbus unterwegs, der normalerweise für den Behinderten-Transport eingesetzt wird. Das für Tests umgerüstete Fahrzeug steht immer montags und dienstags von 13.30 bis 17.30 Uhr auf dem Parkplatz am Kaufland in Altenburg Nord. Am Mittwoch steht der Bus zwischen 9 und 13 Uhr auf dem Altenburger Markt. An den Donnerstagen wird von 13.30 bis 17.30 Uhr in Windischleuba auf dem Parkplatz vorm OBI-Baumarkt getestet. Freitags sind die DRK-Tester zwischen 13.30 und 17.30 Uhr auf dem Parkplatz vor Marktkauf in Nobitz anzutreffen. In Meuselwitz erwartet das Testmobil die Bürger sonnabends ab 9 Uhr auf dem Parkplatz des Lidl-Supermarktes, wo es bis 13 Uhr bleibt.

Eine weitere Möglichkeit zum Testen bietet die Crimmitschauer Firma Mörsel und Mayer. Deren Testzentrum, auch vom Landratsamt mit den Bürgertests beauftragt, ist in der alten Kaserne, Quarzring 3, in Altenburg untergebracht. Wer sich testen lassen möchte, muss dafür auf der Homepage der Firma https://schnelltestzentrum-covid.de/stz-altenburg/ einen Termin buchen.


STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 5668 (+3)
Fälle 7 Tage: 164
Inzidenz: 183,5
Stationär: 31, davon 6 ITS
Verstorben: 236

Im Auftrag
Jörg Reuter
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Pressesprecherin: Jana Fuchs
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Corona: Voraussichtlich ab Montag Phase Rot für Schulen und Kitas im Altenburger Land
Ehrenamtsportal: Kontaktbörse für Vereine und Bürger
Corona: Bei 62 Neuinfektionen auch wieder Schulen und Kitas betroffen
18 590 Impfdosen im Altenburger Land verabreicht
Corona: Ausbruch im Meuselwitzer Seniorenheim weitet sich aus
Corona: 72 Neuinfektionen und sieben weitere Todesfälle
Corona: Weitere Infektionen im Seniorenzentrum
Corona: Übers Wochenende 96 Neuinfektionen/ Ab morgen einmal wöchentlich Schnelltests in Rositz
Corona: Neue Allgemeinverfügung in Kraft
Computer für 1402 Schüler im Kreis