Corona: Wieder mehr Patienten in stationärer Behandlung

[26.04.2021]

Altenburg. Seit Freitag wurden im Altenburger Land weitere 77 Corona-Neuinfektionen festgestellt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt heute bei 237,2.

Damit bewegt sich das Infektionsgeschehen, welches nach Aussage des Gesundheitsamtes weiterhin diffus ist, die Infektionen also über das gesamte Kreisgebiet verstreut sind, nach wie vor auf einem hohen Niveau. Beim Blick auf die sogenannten sensiblen Einrichtungen im Altenburger Land zeigt sich, dass erneut Schulen und Kitas von Infektionen betroffen sind. So wird ein neuer positiver Fall aus dem Förderzentrum „Erich Kästner“ Altenburg gemeldet, ein positiver Fall aus der Grundschule Wintersdorf, ein Fall aus der Kita „Zwergenrevier“ Lumpzig sowie ein Fall aus der Kita „Storchennest“ Windischleuba.

Hotspots sind im Landkreis aktuell nicht erkennbar. Einzig im Seniorenzentrum Meuselwitz gab es zuletzt mit 39 positiven Fällen (28 Bewohner, elf Beschäftigte) eine Häufung. Kein Betroffener – weder bei den Bewohnern noch bei den Mitarbeitern – zeigte hier einen schweren Verlauf, denn die meisten waren zweimal geimpft. Inzwischen gelten die ersten Betroffenen bereits wieder als genesen.

Erhöht hat sich in den zurückliegenden Tagen die Zahl derer, die wegen einer Covid-19-Erkrankung stationär behandelt werden müssen. Aktuell sind das 31 Personen, von denen sieben eine intensivmedizinische Betreuung benötigen.

Am Mittwoch öffnet wie bereits angekündigt eine weitere Außenstelle des Schnelltestzentrums Altenburger Land in Meuselwitz. Hier gibt es kurzfristig eine Änderung: Das Testzentrum wird sich nicht im ehemaligen Schlecker-Markt befinden, sondern im Lutherhaus, Poderschauer Gasse 29. Getestet wird jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr.


STATISTIK:
Infizierte insgesamt: 6283 (+77 seit Freitag)
Fälle 7 Tage: 212
Inzidenz: 237,2
Stationär: 31, davon 7 ITS
Verstorben: 251 (+1)

Im Auftrag
Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit

↑ nach oben

Kontaktdaten
Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9
Telefon: 03447 586-0
Telefax: 03447 586-100
E-Mail:landratsamt@altenburgerland.de
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03447 586-258
Telefax: 03447 586-277
E-Mail:oeffentlichkeitsarbeit@altenburgerland.de
Weitere News...
Kreisstraßenmeisterei zieht Bilanz: Ein völlig normaler Winter
Landkreis kauft Marstall von der Stadt
Corona: Heute keine Angaben zu aktuellen Infektionszahlen möglich
Doppelte Freude in der Musikschule
Schulporthalle Rositz: Innenausbau fertig, Außenanlagen noch nicht
Bauarbeiten an Grundschule Nobitz gehen voran
Corona: Inzidenz liegt wieder über 200
Corona: Situation im Klinikum entspannt sich
Corona: Inzidenz rutscht unter die Marke 200
Corona: Inzidenz noch immer über dem Wert 200