31 Ukrainische Flüchtlinge im Altenburger Land angekommen

14. April 2022

Altenburg. Gestern Abend um 18.20 Uhr sind 31 ukrainische Flüchtlinge im Altenburger Land angekommen, uns zugewiesen vom Thüringer Landesverwaltungsamt. Darunter auch wieder gut ein Dutzend Kinder. Ein Dach überm Kopf haben sie erst einmal in der Erstaufnahme Zechau gefunden. Mit viel Liebe und großem Engagement hatte die VG Rositz die Aufnahme der Flüchtlinge vorbereitet - Mitarbeiter der VG halfen, die Freiwilligen Feuerwehren von Rositz und Kriebitzsch, der Faschingsverein.

Mitarbeiter des Landsratsamtes waren gestern Abend ebenso vor Ort, auch der Vizelandrat und Vertreter der Caritas mit zwei Dolmetschern. Schon in den kommenden Tagen können die Flüchtlinge Wohnungen in Rositz und Kriebitzsch beziehen, die die Kommunen mit enormer Kraftanstrengung und mit vielen Sachspenden aus der Bevölkerung eingerichtet haben. Dafür kann man nicht oft genug DANKE sagen.