Bühnenbild-Kultur-und-Museen
Lindenau-Museeum in Altenburg
Bühnenbild-Kultur-und-Museen
Lindenau-Museeum in Altenburg

Kunst & Kultur

Altenburg Theater Open Air | © LVDG, Simon Büttner

Das Altenburger Land gehört zu den eindrucksvollsten Kulturlandschaften Thüringens. In der Residenzstadt Altenburg und dem Umland bieten Theater, Museen, Heimatstuben, Galerien, die Musikschule, das "Kabarett Nörgelsäcke" sowie große und kleine Vereine den Bürgern und Gästen ein vielfältiges Programm.

Das Ensemble des mehrfach ausgezeichneten Theaters Altenburg-Gera mit seinen fünf Sparten präsentiert jährlich in fast 300 Vorstellungen Konzerte, Schauspiel, Puppenspiel, Oper, Operette, Tanz und Musical.

Im Lindenau-Museum Altenburg finden Kunstliebhaber neben antiken Kunstwerken als Gips-Abgüsse auch die größte Sammlung frühitalienischer Tafelbilder außerhalb Italiens. Das Museum wurde 2001 in das "Blaubuch" der Bundesregierung eingetragen und zählt damit zu den 23 national bedeutendsten Kultureinrichtungen Ostdeutschlands.

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist auch das Naturkundemuseum "Mauritianum". Dort werden zoologische, botanische und mineralische Besonderheiten gezeigt, die Altenburger Forscher und Naturliebhaber seit mehr als 200 Jahren sammelten.

Konzert im prunkvollen Saal des Altenburger Schlosses

Im Altenburger Schloss sind heute die Ausstellungen des Schloss- und Spielkartenmuseums zu sehen. Im historischen Ambiente erfahren Besucher alles über die Geschichte des Skatspiels und des Herzogtums Sachsen-Altenburg.

Sammlungen zur Regionalgeschichte des Altenburger Landes beherbergt zudem das Museum Burg Posterstein.

Museen im Altenburger Land

In der nachfolgenden Übersicht erhalten Sie einen kleinen Einblick, welche Museen im Landkreis Altenburger Land besucht werden können. Für weitere Informationen können Sie jederzeit die Tourismusinformation Altenburger Land kontaktieren oder den Fachdienst Wirtschaft, Tourismus & Kultur des Landratsamtes Altenburger Land (siehe Kontaktbox).