Zwei kinderfreundliche Häuser mehr im Altenburger Land

15. Juli 2022

Landrat vergibt Plaketten an Mietergemeinschaften in Schmölln/Neue Bewerbungen bis Ende August

Schmölln. Und wieder leuchten zwei gelbe Plaketten an Hauseingängen. Darüber freuen konnten sich vor wenigen Tagen die Mieter im Kapsgraben 8 und 10 in Schmölln, die sich schon vor knapp zwei Jahren um das Gütesiegel „Kinderfreundliches Haus“ beworben hatten. Coronabedingt mussten die Hausgemeinschaften aber bis jetzt auf die Übergabe ihrer Auszeichnung durch Landrat Uwe Melzer und Gleichstellungsbeauftragte Carina Michalsky warten.

Die Mieter im Kapsgraben freuen sich über die Plakette aus den Händen von Uwe Melzer (hinten l.) und Carina Michalsky (r.).

Zur Feier des Tages hatte Kristian Blum, Geschäftsführer der Wohnungsverwaltung Schmölln GmbH, zu einem Mieterfest eingeladen. Beim Blick in die gesellige Runde war dann schnell klar: Hier harmonieren Jung und Alt prächtig und man hilft sich untereinander. Dabei finden die Anliegen und Wünsche der Kinder Beachtung und es gibt einen kleinen Spielplatz im Freien.

Für Mehrfamilienhäuser, in denen das Zusammenleben von Kindern, jungen Menschen und Senioren gut funktioniert, vergibt der Landkreis das Gütesiegel „Kinderfreundliches Haus“. Die neue Wettbewerbsrunde ist Ende Juni gestartet. Hausgemeinschaften können sich noch bis zum 31. August 2022 bewerben. Die Ausschreibungsmodalitäten und der Bogen mit den Bewertungskriterien können hier heruntergeladen werden.