Gleichstellungsbeauftragte

„GLEICHSTELLUNG bedeutet, die GLEICHBERECHTIGUNG von Mann und Frau in die LEBENSWIRKLICHKEIT umzusetzen.“ (Artikel 3 Abs. 2 Grundgesetz)

Carina Michalsky

Wenn Sie sich über Gleichstellung informieren oder sich dafür einsetzen wollen, heißt Sie die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Altenburger Land, Carina Michalsky, hier herzlich Willkommen. Die Gleichstellungsbeauftragte ist eine Person, die sich mit der Förderung und Durchsetzung der Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen und Männern befasst; ihre Aufgaben gliedern sich in interne und externe Bereiche.

Innerhalb der Kreisverwaltung wirkt die Gleichstellungsbeauftragte bei personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen mit. Sie nimmt u. a. an Vorstellungsgesprächen teil, berät Beschäftigte bei Fragen zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ist Mitglied im Jugendhilfeausschuss sowie in verschiedenen Arbeitskreisen und unterstützt die Arbeit im Seniorenbeirat des Landkreises Altenburger Land.

Zudem wirkt die Gleichstellungsbeauftragte über die Verwaltung hinaus. Sie ist aktiv mit Vereinen, Verbänden, Behörden und Beratungseinrichtungen vernetzt. Ratsuchenden Bürgerinnen und Bürgern bietet sie Hilfestellung an und vermittelt Kontakte zu Hilfsangeboten. Sie ist Ansprechpartner bei der Förderung und Initiierung von vorbeugenden Maßnahmen zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Jährlich organisiert sie eine Weihnachtsfeier für sozial benachteiligte Kinder des Landkreises.

Beratung und Hilfen